Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 11.12.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 11.12.2018

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Mainz, Montag, 10.12.2018, 15:00 Uhr - Am Montagnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Drei Autos fahren hintereinander auf der B40 aus Richtung Bretzenheim kommend in Fahrtrichtung Autobahn 63. Als die Fahrer der ersten beiden Autos aufgrund von Staubildung abbremsen, bemerkt die 38-jährige Fahrerin des hinteren Autos den Bremsvorgang zu spät und gerät durch ihr verstärktes Abbremsen und in Folge regennasser Fahrbahn ins Rutschen. Sie prallt auf das vor ihr fahrende Fahrzeug, welches durch den Aufprall wiederum mit dem Fahrzeug vor ihm zusammenstößt. An allen Fahrzeugen entsteht Sachschaden. Zwei der drei Fahrer werden in ein Krankenhaus verbracht.

PKW-Aufbrecher klaut Zigaretten

Mainz, Freiligrathstraße, Sonntag, 09.12.2018, 20:30 Uhr bis Montag,10.12.2018, 06:45 Uhr - Eine 47-Jährige stellt ihren PKW über Nacht, ordnungsgemäß verschloßen, in der Freiligrathstraße ab. Als sie am Morgen zu ihrem Fahrzeug zurückkommt, stellt sie fest, daß es offen und die Rückbank nach vorne gekippt ist. Bei einer Nachschau fällt ihr auf, daß lediglich zwei Päckchen Zigaretten und ein Feuerzeug fehlen. Ob der Dieb Raucher ist, kann nur vermutet werden...

Einbruch in Gaststätte

Mainz, Montag, 11.12.2018, 02:40 Uhr - Unbekannte schlagen oder werfen in der Mainzer Neustadt die Scheibe zu einer Gaststätte ein. Darüber gelangen sie in die Gasträume. Sie entwenden diverse bis jetzt unbekannte Gegenstände. Im Verlauf kann eine weibliche Person dabei von einem Passanten beobachtet werden, wie sie offensichtlich die Umgebung im Blick behält. Schließlich verlaßen zwei männliche und die weibliche Person den Tatort. Die unbekannten Personen werden beschrieben als männlich mit blauer Jacke und blauer Hose, die weitere männliche Person mit blauer Oberbekleidung und die weibliche Person als korpulent mit kurzen, braunen Haaren und einer grauen Jacke.

Einbruch in Supermarkt

Wiesbaden, Schiersteiner Straße, 08.12.2018, 20:30 Uhr - 10.12.2018, 07:55 Uhr - (He) Im Zeitraum von Samstag, 20:30 Uhr bis gestern, 07:55 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen an der Schiersteiner Straße gelegenen Supermarkt ein und verursachten einen Gesamtschaden von circa 1.500 Euro. Die Täter drangen durch einen Seiteneingang in den Markt ein, brachen im Innern eine Tür auf und durchsuchten anschließend die Büroräume. Hier stießen sie auf Bargeld, Zigaretten und eine Armbanduhr. Mit dem Diebesgut flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Einbruch in Lagerräume - hoher Sachschaden

Wiesbaden, Hermann-Brill-Straße, 07.12.2018, 17:00 Uhr - 10.12.2018, 08:00 Uhr - (He) Bei einem Einbruch in die Lagerräume eines Fliesengeschäftes in der Hermann-Brill-Straße entwendeten unbekannte Täter hochwertige Werkzeuge und Kleinmaschinen im Wert von circa 8.000 Euro. Zwischen Freitag, 17:00 Uhr und gestern, 08:00 Uhr gelangten die oder der Täter auf unbekannte Art und Weise zunächst in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Im dortigen Kellerbereich wurde die Tür zu einem Lagerraum des Handwerkbetriebes aufgehebelt und Schleifgeräte, Bohrhämmer, Akkuschrauber, Staubsauger und weitere Geräte der Marken Festool, Bosch und Dewald geklaut.

Einbrecher gestört?

Wiesbaden, Rüdigerstraße, 10.12.2018, 15:30 Uhr - 18:30 Uhr - (He) Gestern kam es in der Rüdigerstraße in Wiesbaden zu einem Einbruch in ein Reihenhaus, bei dem die Täter ersten Ermittlungen zufolge bei der Tatausführung gestört worden sein könnten. Zwischen 15:30 Uhr und 18:30 Uhr drangen die oder der Täter gewaltsam durch die Terrassentür in das Haus ein und waren mutmaßlich gerade auf der Suche nach Diebesgut, als eine Hausbewohnerin nach Hause kam. Dadurch aufgeschreckt wurde das Gebäude scheinbar überhastet durch die Haustür verlaßen. Entwendet wurde einer ersten Durchsicht zufolge Modeschmuck. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 350 Euro.

 
Regionale Werbung
Banner