Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 19.12.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 19.12.2018

Verkehrsunfall mit einem Verletzten

Mainz, Am Fort Gonsenheim, Dienstag, 18.12.2018, 17:00 Uhr - Am Dienstagnachmittag ist es in der Straße "Am Fort Gonsenheim" zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 29-Jähriger befährt mit seinem Roller "Am Fort Gonsenheim" in Richtung Wallstraße. Ihm kommt ein Auto entgegen, das an der Kreuzung "Am Fort Gonsenheim"/Martin-Luther-King-Weg die Vorfahrt mißachtet. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremst der 29-Jährige stark ab, sodaß sein Roller ins Rutschen kommt und er stürzt. Der Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der 29-Jährige wird leicht verletzt. Er gibt an, daß es sich beim Auto des Unfallverursachers um einen silbernen Opel Kombi handelt.

Trickdiebe lassen Tresor zurück

Wiesbaden, Steubenstraße, 18.12.2018, 15:20 Uhr - (He) Gestern Nachmittag waren Trickdiebe in der Steubenstraße in Wiesbaden unterwegs und trugen während ihrer Tatausführung einen kleinen Tresor aus der Wohnung des ausgesuchten Opfers. Kurz nach der Tat konnte der Tresor, ungeöffnet, auf einem Nachbargrundstück aufgefunden werden. Zunächst klingelte ein Täter an der Wohnungstür des Seniors und gab sich als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens aus. Forsch betrat er die Wohnung und lief direkt in das Wohnzimmer. Der Wohnungsinhaber folgte ihm und die Wohnungstür blieb offenstehen. In der Wohnung wurde der ältere Herr dann abgelenkt und mindestens ein weiterer Täter konnte die Wohnung betreten. Der aufgefundene Tresor wurde dann aus der Wohnung getragen, jedoch in unmittelbarer Nähe zurückgelassen.

Einbrecher scheitern

Wiesbaden, Brunhildenstraße, 16.12.2018, 14:30 Uhr - 17:00 Uhr - (He) Wie der Polizei am Dienstag mitgeteilt wurde, kam es am Sonntag in der Brunhildenstraße zu einem versuchten Wohnungseinbruch, bei dem ein Schaden von mehreren Hundert Euro entstand. Zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr wurde hier versucht eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln. Die Täter gelangten jedoch nicht in das Wohnungsinnere. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Einbruch in Einfamilienhaus

Wiesbaden, Bierstädter Höhe, 18.12.2018, 10:00 Uhr - 18:15 Uhr - (He) Gestern drangen Einbrecher in der Straße "Bierstädter Höhe" zwischen 10:00 Uhr und 18:15 Uhr in ein Einfamilienhaus ein und verursachten einen Gesamtschaden von über 2.000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge gelangten die Täter über das Garagendach auf einen Balkon und schlugen hier eine Balkontür ein. Im Innern wurden dann Zimmer und Schränke durchsucht. Mit dem aufgefundenen Schmuck konnten die Täter unerkannt in unbekannte Richtung flüchten.

Schmuck geklaut

Wiesbaden, Feuerbachstraße, 18.12.2018, 07:30 Uhr - 19:10 Uhr - (He) Da Einbrecher gestern zunächst an zwei Türen vergeblich versuchten in der Feuerbachstraße in ein Einfamilienhaus einzudringen, schlugen sie im Anschluss eine Terrassentür ein und gelangten so in die Innenräume. Hier fanden sie Schmuck, mit dem sie unerkannt flüchten konnten. Somit entstand bei dem Einbruch, welcher tagsüber stattgefunden hat, ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro.

 
Regionale Werbung
Banner