Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Mainz: 14-Jähriger Opfer eines Raubes
E-Mail PDF

Mainz: 14-Jähriger Opfer eines Raubes

Mainz-Rheinufer,

Am Freitagabend wurde gegen 20:40 Uhr ein 14-Jähriger aus Stadecken-Elsheim am Stresemannufer durch einen derzeit unbekannten Mann ausgeraubt. Der 14-Jährige war mit seinem Cousin unterwegs.

Sie wurden durch zwei ca. 20-25 Jahre alte Männer angesprochen. Der kleinere der Beiden verwickelte den Cousin in ein Gespräch, während der Größere  an den 14-Jährigen herantrat.

Er ließ sich zunächst das Mobiltelefon geben, um ein dringendes Telefonat zu führen. Nachdem der 14-Jährige das Telefon zurückforderte, wurde er mehrfach mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und der Einsatz eines Messers angedroht.

Der Täter nahm noch die Armbanduhr des Jugendlichen an sich und lief dann in Richtung Theodor-Heuss-Brücke davon. Der kleinere Mann folgte ihm.

Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden Männer nicht ausfindig gemacht werden. Der 14-Jährige blieb unverletzt.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner