Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 28.01.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 28.01.2019

Sachbeschädigungsserie an KFZ

Gonsenheim, In der Nacht von Samstag, 26.01.2019, auf Sonntag, 27.01.2019, zwischen 20:00 Uhr und 10:30 Uhr, zerkratzen unbekannte Täter im Bereich der Finther Landstraße bzw. dem Viermorgenweg insgesamt 19 Fahrzeuge. Mit einem scharfkantigen Gegenstand ritzen die unbekannten Täter in den Lack. Die Gesamtschadenssummer kann derzeit noch nicht genauer beziffert werden.

Trunkenheitsfahrt verhindert

Mombach, Am Samstag, 26.01.2019, kontrollieren gegen 16:00 Uhr Beamte der Polizei Mainz einen auf einem Parkplatz stehenden Transporter. Der Motor des Wagens läuft, die Vorhänge zur Fahrerkabine sind zugezogen. Auf Klopfen reagiert zunächst niemand. Nach kurzer Zeit kann der 42-jährige Fahrzeuginsasse auf dem Beifahrersitz schlafend angetroffen werden. Auf Nachfrage gibt die Person, gerade Pause zu machen. Da ein Atemalkoholtest 2,23 Promille ergibt, wird der Fahrzeugschlüssel des 42-Jährigen präventiv bis zur Nüchternheit des Betroffenen sichergestellt.

Streitigkeit mit 1,53 Promille

Mainz, Pariser Straße, Am Sonntag, 27.01.2019, kommt es gegen 10:00 Uhr an einer Tankstelle in der Pariser Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Pärchen, infolgedessen durch die Polizei Mainz auch entsprechende Strafanzeigen aufgenommen werden. Bei der Kontrolle der Beteiligten kann beim 22-jährigen Mann Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergibt 1,53 Promille. Laut Zeugenaussagen ist der 22-Jährige zudem mit dem PKW an die Tankstelle gefahren, weshalb gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet wurde. Weitere Ermittlungen ergeben zudem, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Mann schläft am Steuer ein und verursacht Verkehrsunfall

Bretzenheim, Haifa-Allee, Sonntag, 27.01.2019, 13:45 Uhr - Am Sonntagmittag ist es zu einem Verkehrsunfall aufgrund eines "Sekundenschlafs" gekommen. Ein 43-Jähriger fährt die Haifa-Allee entlang und schläft vermutlich ein. Daraufhin kommt sein Auto nach rechts vom Fahrstreifen ab und gerät auf die Einfädelungsspur der aus Richtung Innenstadt kommenden B 40, auf der zu diesem Zeitpunkt ein 33-Jähriger mit seinem Auto fährt. Es kommt zum Zusammenstoß. Der 33-Jährige wird leicht verletzt.

Partygast klaut Auto

Mainz, Mombacher Straße, Dienstag, 22.01.2019, 20:00 Uhr bis Mittwoch, 23.01.2019, 03:30 Uhr - Eine 18-Jährige veranstaltet zu Hause in der Mombacher Straße in Abwesenheit ihrer Eltern und ohne deren Genehmigung eine Party. Freunde von ihr laden ohne zu fragen weitere Gäste ein, welche die 18-Jährige nicht kennt. Am nächsten Tag kommt die Schwester der 18-Jährigen nach Hause und stellt fest, dass ihr Auto, ein Mercedes, A180, geklaut wurde. Vermutlich hat ein Partybesucher die Autoschlüssel und das Auto geklaut.

Schlüsseldienst-Wucher

Mainz, Samstag, 19.01.2019, 11:50 Uhr bis 13:30 Uhr - zwei 31- und 33-jährige Frauen beladen das Auto um in den Urlaub zu fahren als die Wohnungstür ins Schloss fällt. Daraufhin kontaktieren sie einen Schlüsseldienst, dessen Telefonnummer sie über das Internet herausfinden. Der erscheinende Mann füllt zunächst einen Kostenvoranschlag aus, laut dem die Türöffnung 249 Euro plus 20 Euro Anfahrt kosten soll. Nachdem er die Tür geöffnet hat, weist er die beiden Frauen auf den Samstagszuschlag hin und ergänzt eine Mehrarbeitspauschale, so dass sich der Betrag auf 551 Euro erhöht. Die Frauen fühlen sich durch das aufdringliche Verhalten des Mannes so eingeschüchtert, dass sie den Betrag trotz Zweifeln bezahlen.

Wohnmobile in Scheune aufgebrochen

Kloppenheim, Schnitterweg, 25.01.2019, 16:00 Uhr - 26.01.2019, 11:10 Uhr - In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in Kloppenheim im Schnitterweg in eine Scheune ein und brachen dort vier untergestellte Wohnmobile auf. Dadurch verursachten die Täter einen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Durch eingeschlagene Scheiben an den Fahrzeugen gelangten die Täter in das Innere der Wohnmobile und bauten sodann festeingebaute Navigationssysteme und andere elektronische Bauteile aus. Täterhinweise liegen nicht vor.

Münzautomat umgeworfen

Wiesbaden, Platz der deutschen Einheit, 26.01.2019, 19:10 Uhr - (He) Am Samstagabend machten sich mehrere Personen im Vorraum einer Bank an einem Münzeinzahlungsautomaten zu schaffen und entwendeten etwas Münzgeld. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist noch nicht feststellbar. Um kurz nach 19:10 Uhr, gelangten unbekannte Täter in den Automatenraum einer dortigen Bank und stießen den Automaten um. Dadurch gelangten die Täter an Münzgeld und flüchteten anschließend wieder. Ersten Ermittlungen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Anschluss weitere Personen in dem Automatenraum aufhielten.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was is das Lieblingsspiel von Seeungeheuern?
-
Schiffe versenken...

Banner