Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Rabenschwarzer Sonntag...
E-Mail PDF

Rabenschwarzer Sonntag...

Spielbericht 22.Spieltag: SpVgg Igstadt gegen SG Amöneburg/Kostheim 12 II: 1:6

Ersatzgeschwächte SG siegt verdient! Unsere zweite Mannschaft reiste zum direkten Tabellennachbarn Igstadt. Leider standen Coach Diels nur 12 Mann und kein etatmäßiger Torhüter zur Verfügung.

Von Beginn an wurde das von Coach Diels vorgegebene Pressing umgesetzt. Dies wurde direkt in der Anfangsphase mit dem 1:0 Führungstreffer (Manuel Barth) belohnt. Die SG gab weiterhin den Ton an und erzielte folgerichtig in der 10ten Spielminute das verdiente 2:0 durch Goalgetter Manuel Somoza.

Danach verflachte das Spiel. Die SG ließ den Ball schön in den eigenen Reihen laufen, ehe man in der 37ten Spielminute auf 3:0 erhöhte (Uwe Schuller). Kurz vor der Halbzeit ereignete sich eine Schrecksekunde. Majid, von der SpVgg Igstadt, blieb nach einem Zweikampf am Boden liegen. Nach längere Behandlung bat der Unparteiische beiden Mannschaften in die Kabine. Die Halbzeit dauerte länger, da Majid vom RTW abgeholt werden mußte. Wir wünschen Ihm im Namen der SG Amöneburg/Kostheim eine gute Besserung und baldige Genesung.

Die SG startete erfolgreich in die zweite Hälfte und wurde direkt mit dem 4:0 belohnt (Cihan Cetin). Im Anschluß konnte die SpVgg Igstadt in der 60ten Spielminute auf 1:4 verkürzen und ließ dabei dem Schlußmann der SG keine Chance. Nun wachte die Mannschaft der SG wieder auf und stellte binnen 2 Minuten den alten Abstand wieder her (5:1 durch Manuel Somoza).Manuel Somoza erzielte kurz vor Ende den Endstand zum 1:6. Ein besonderer Dank geht an Frank Lenz der als Feldspieler sein können im Tor unter Beweis gestellt hat.

TSG Kastel gegen SG Amöneburg Kostheim I 8:0

Rabenschwarzer Sonntag - Die SG zeigte eine über das gesamte Spiel enttäuschende Leistung. Hierbei ließ die Mannschaft die wichtigsten Tugenden im Fußball (Kampf, Wille und Leidenschaft) vermißen und verlor dementsprechend deutlich im Derby gegen die TSG. Nicht destotrotz geht es Schlag auf Schlag weiter. Die SG spielt am Dienstag den 26.02.2019 in Amöneburg an der heimischen Kaiserbrücke gegen den SV Frauenstein und hat so die Möglichkeit die Schmach aus dem Derby wiedergutzumachen.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Welche Brille trägt man nicht auf der Nase Antwort: Die Klobrille Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Welche Brille trägt man nicht auf der Nase Antwort: Die Klobrille Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Frage: Was haben Regenwolken und Schwiegermütter gemeinsam? Antwort: Wenn sie sich verziehen, wird es noch ein schöner Tag Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Um den "Planet der Affen" zu sehen, muß man nicht ins Kino gehen...
...einfach die Haustür öffnen und auf die Straße gehen, schon geht die Show los...!