Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Bilanz zur Altweiberfastnacht
E-Mail PDF

Bilanz zur Altweiberfastnacht

Mainz, Bis zu 20.000 Menschen haben im Verlauf des gestrigen Altweiberdonnerstags den ersten Höhepunkt der Mainzer Straßen- und Kneipenfastnacht sehr friedlich gefeiert.

Die Polizei Mainz kann daher eine grundsätzlich positive Bilanz ziehen. Trotz der hohen Besucherzahl ist es lediglich zu ca. 30 Straftaten gekommen.

In zehn Fällen kam es zu Körperverletzungsdelikten, in einem Fall mußte eine Person stationär zur Behandlung der Verletzungen in einem Krankenhaus bleiben.

Bei den restlichen Straftaten handelt es sich um Diebstähle, Beleidigungen und Sachbeschädigungen.

Einmal entblößte sich ein Mann vor mehreren Frauen, in einem weiteren Fall kam es zu unsittlichen Berührungen. Die Täter stehen jeweils fest.

Während des bis ca. 02:00 Uhr laufenden Einsatzes sind insgesamt 111 Personen kontrolliert worden. 13 Personen erhielten einen Platzverweis, weil sie aufgrund ihrer Alkoholisierung sich nicht benehmen konnten. 5 Personen mußten aus diesem Grund in Gewahrsam genommen werden und verbrachten die Nacht bei der Polizei.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Bei welcher Welle kann man nicht ertrinken?
- Bei der Dauerwelle...

Romantische Lyrik des Tages

DER Unpassende war ich
Und bin ich geblieben.
Die Fremdheit begleitet
Mich in jede Gruppe.
Der junge Mann war
Unglücklich darüber;
Fand nicht Freund noch
Frau.
Der alte Mann hat den
Misfit gelernt; gezwungen
Zunächst.
Doch nun, wo die Nacht
Flüstert, habe ich
niemanden zu Vermißen.
Niemanden zurückzulaßen.
Und wenn die Nacht flüstert:
Komm mit mir nach Westen
Und schlafe für immer!
So kann ich mit lächelnden
Augen sagen:
Was böte mir ein weiterer Tag?

(Stefan Simon)