Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Der neue Clint-Eastwood-Film
E-Mail PDF

Der neue Clint-Eastwood-Film

Filme im Schloß zeigt am Freitag, 22. März, um 18.00 und 20.15 Uhr in der FBW, Schloß Biebrich, als Erstaufführung der untertitelten Originalversion den neuen Clint-Eastwood-Film „The Mule“.

Earl Stone (Eastwood) ist schon weit über 80 Jahre alt, pleite und allein. Als die Schließung seiner Firma droht, scheint ein einfacher Job, der ihm angeboten wird, die Rettung zu sein:

Er soll einfach nur fahren. Er ahnt jedoch nicht, daß seine Dienste vom berüchtigten mexikanischen Sinaloa-Kartell in Anspruch genommen werden und er unwißentlich zum Drogenkurier wird.

Diese unglaubliche Geschichte stand zuerst im New York Times Magazine und wurde von Gran-Torino-Autor Nick Schenk zum Drehbuch für The Mule verarbeitet.

Oscar-Preisträger Clint Eastwood produzierte den Film mit seiner Malpaso Company, führte Regie und stand im vorigen Jahr erstmals seit 2011 (Trouble With the Curve / Back in the Game) wieder vor der Kamera.
 
Karten zum Preis von sechs Euro an der Abendkasse im Biebricher Schloß und im Vorverkauf werktags ab 16 Uhr, in der Gaststätte „Ludwig“, Wiesbaden, Wagemannstr. 33-35. Vorbestellungen: E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , auf der Website unter www.filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 84 07 66.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner