Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 28.03.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 28.03.2019

Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Mainz, Römerpassage, Am gestrigen Mittwoch, 27.03.2019, entwenden gegen 16:30 Uhr bisher unbekannte Täter aus der Handtasche einer 39-Jährigen deren Geldbörse. Die Dame hält sich zum Tatzeitpunkt in der Römerpassage in der Adolf-Kolping-Straße auf und besucht mehrere Geschäfte. Die Handtasche war mittels Reißverschluss gesichert. In der auffällig bunten Geldbörse von "Desigual" befanden sich Führerschein, Personalausweis, EC- und Kreditkarte sowie Bargeld in noch unbekannter Höhe. Wo genau die Geldbörse entwendet wurde, kann die 39-Jährige nicht sagen.

Körperliche Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

Schierstein, Hafenstraße, 27.03.2019, gg. 18.45 Uhr, (pa) Am Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr, kam es in der Hafenstraße in Schierstein zu einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen. Ein zunächst wohl verbaler Streit wurde im Verlauf schließlich zwischen vier jungen Männern auch körperlich ausgetragen. Hierbei wurde einer der Jugendlichen leicht verletzt. Die schnell durch Zeugen verständigte Polizei stellte bei einem Beteiligten zwei Messer, einen Schlagstock sowie eine Schreckschusswaffe fest, die dieser mit sich führte. Die Gegenstände wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt. Was zu der Auseinandersetzung führte sowie deren genauer Ablauf, ist nun Teil der Ermittlungen.

Pkw wird geschnitten und verunfallt - Verursacher flüchtet

Wiesbaden, Bundesstraße 455, Bereich Ausfahrt Erbenheim Nord, Donnerstag, 27.03.2019, 22:10 Uhr - (jn) Mehrere Tausend Euro Sachschaden sind das Ergebnis einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstagabend auf der B455 bei Wiesbaden ereignet haben soll. Den Angaben des geschädigten 23-jährigen Audi-Fahrers zufolge sei dieser gegen 22:10 Uhr auf der linken Fahrspur der B455 aus Wiesbaden kommend in Fahrtrichtung Erbenheim unterwegs gewesen. In Höhe der Ausfahrt Erbenheim-Nord soll er dann rechts von einem Pkw überholt und anschließend geschnitten worden sein. Um eine mögliche Kollision zu verhindern, wich der 23-jährige Wiesbadener nach links aus und kollidierte dabei mit der Leitplanke. In diesem Zusammenhang entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Indes entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei in Wiesbaden ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und Nötigung.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Zwei Bauern unterhalten sich: "Sag mal Willi, raucht dein Pferd?" Der antwortet: "Natürlich nich!" Sagt der erste Bauer: "Oh, dann brennt wohl dein Stall!"

Banner