Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 05.04.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 05.04.2019

13-Jähriger Quad-Fahrer

Ebersheim, Am Donnerstag, 04.04.2019, kontrollieren gegen 19:00 Uhr Beamte der Polizei Mainz in der Straße "An der Wiese" ein Quad. Der erst 13-jährige Fahrer sowie sein 15-jähriger Sozius haben keinen Führerschein. Das Quad ist zudem nicht zugelassen und hat kein Kennzeichen. Der 13-Jährige ist minderjährig, strafunmündig und wurde nach den polizeilichen Einsatzmaßnahmen seinen Großeltern überstellt. Das Quad wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Diebstahl von Kraftrad

Mainz, Rheinallee, Mittwoch, 03.04.2019, 10:00 Uhr bis Donnerstag, 04.04.2019, 13:00 Uhr - Durch einen bislang unbekannten Täter wird im Zeitraum von Mittwoch auf Donnerstag ein Motorrad in der Rheinallee entwendet. Bei dem entwendeten Motorrad handelt es sich um eine Ducati. Diese war zum Tatzeitpunkt auf dem Gehweg der Rheinallee geparkt und mittels Lenkradschloss gesichert. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Festnahme von Kellereinbrecher

Mainz, Untere Zahlbacher Straße, Donnerstag, 04.04.2019, 23:31 Uhr - Eine 35-jährige Anwohnerin der Unteren Zahlbacher Straße hört am Donnerstagabend verdächtige Geräusche und begibt sich anschließend zur Haustür des Wohnanwesens. Dort stellt sie fest, dass die Haustür lediglich angelehnt ist und sich Einbruchsspuren an dieser befinden. Daraufhin schaut sich die 35-Jährige um und bemerkt weitere Einbruchsspuren an der Tür zum Kellerabgang. Eine weitere Zeugin kann den eingesetzten Polizeibeamten zwei verdächtige Personen beschreiben, welche sie kurz zuvor vor der besagten Haustür sah. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen können die Polizeibeamten eine Person feststellen auf welche die Personenbeschreibung zutrifft. Es handelt sich dabei um einen 36-Jährigen. Bei der Personenkontrolle des 36-Jährigen werden mutmaßliche Tatwerkzeuge festgestellt. Der 36-Jährige wird festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt.

Fahrlässige Körperverletzung durch Hund

Weisenau, Bleichstraße/Im Leimen, Donnerstag, 04.04.2019, 20:50 Uhr - Am Donnerstagabend geht eine 37-Jährige mit ihrem Hund in Weisenau spazieren. Im Bereich der Kreuzung Bleichstraße/Im Leimen trifft sie auf einen schlanken, großen Mann im Alter von circa 30 Jahren, welcher mit einem braunen, großen Hund spazieren geht. Weiterhin wird dieser von einem circa 70-jährigen Mann begleitet, der eine Mütze und einen Mundschutz trägt. Plötzlich reißt sich der Hund des Mannes los, stürmt auf die 37-Jährige zu und stößt sie dadurch zu Boden. Dabei erleidet sie leichte Verletzungen und ihre Jacke wird beschädigt. Der circa 30-jährige Mann nimmt seinen Hund anschließend an die Leine und entfernt sich mit seinem Begleiter. Eine bislang unbekannte Zeugin erkundigt sich nach dem Wohlbefinden der 37-Jährigen. Diese Zeugin wird gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Einbrecher festgenommen

Bierstadt, Kloppenheimer Straße, 04.04.2019, gg. 23.05 Uhr - (ho) Der Aufmerksamkeit eines Mitarbeiters bei einem Sicherheitsunternehmen ist es zu verdanken, dass in der vergangenen Nacht zwei Einbrecher auf einem Betriebsgelände in Bierstadt festgenommen werden konnten. Der Mann wurde um kurz nach 23.00 Uhr durch verdächtige Geräusche auf die Täter aufmerksam, die sich an mehreren Wertstoffcontainern zu schaffen machten und einen davon bereits durchsuchten. Der Zeuge hielt die beiden Täter im Alter von 34 und 40 Jahren bis zum Eintreffen der Polizei fest, woraufhin das Duo festgenommen und zur Dienststelle transportiert wurden. Nach den Maßnahmen und der Einleitung eines Strafverfahrens wegen versuchtem schweren Diebstahls wurden beide wieder auf freien Fuß gesetzt.

Einbruch in Bäckerei

Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring, Nacht zum 04.04.2019 - (ho) Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in eine Bäckerei im Kaiser-Friedrich-Ring eingebrochen und hatten des dort auf Bargeld abgesehen. Die Täter brachen gewaltsam die Eingangstür des Geschäftes auf und verschafften sich so Zugang zum Verkaufsraum. Dort stahlen sie das verbliebene Bargeld aus der Kasse, mit dem sie unerkannt die Flucht ergriffen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen eingeleitet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

 
Regionale Werbung
Banner