Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 10.04.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 10.04.2019

Trickdiebstahl

Hechtsheim, Dienstag, 09.04.2019, 15:05 Uhr bis 15:20 Uhr - Am Dienstagnachmittag kommt es in Hechtsheim zu einem Trickdiebstahl. Ein Mann klingelt an der Wohnungstür einer 79-Jährigen und gibt vor, von der Stadt zu sein. Er habe im Keller des Mehrfamilienhauses einen Wasserschaden festgestellt. Der Mann lässt die 79-Jährige zunächst die Wasserhähne im Badezimmer aufdrehen. Danach weist er sie an im Bad zu bleiben und die Duschbrause festzuhalten während er in der Küche den Hahn aufdreht. Dann gibt er an, in den Keller zu gehen, um den Wasserschaden dort zu beheben. Nachdem der Mann weg ist, stellt die 79-Jährige fest, dass aus ihrer Geldbörse, die auf dem Esstisch in der Küche lag, Bargeld in Höhe eines dreistelligen Betrages entwendet wurde. Die direkt eingeleitete Nahbereichsfahndung verläuft negativ.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Mainz, Parcusstraße, Dienstag, 09.04.2019, 07:30 Uhr - Eine 55-jährige Pkw-Fahrerin befährt die Parcusstraße in Richtung Binger Straße. Hinter ihr folgen eine 28-Jährige sowie eine 50-Jährige, welche die Parcusstraße mit ihren Pkws in die gleiche Richtung befahren. Als die 55-Jährige und die 28-Jährige verkehrsbedingt abbremsen müssen, fährt die 50-Jährige auf das Fahrzeug der 28-Jährigen auf. Dadurch wird dieses auf den Pkw der 55-Jährigen aufgeschoben. Weiterhin wird im Rahmen dessen ein am rechten Fahrbahnrand parkender Pkw touchiert. Sowohl die 50-jährige Unfallverursacherin als auch die 28-Jährige werden durch den Unfall leicht verletzt und werden in ein Krankenhaus verbracht. Darüber hinaus müssen die Fahrzeuge der beiden Verletzten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wird die Parcusstraße kurzzeitig für circa 25 Minuten gesperrt.

Versuchter Einbruch in Restaurant

Biebrich, Am Schloßpark, 08.04.2019, 23:30 Uhr - 09.04.2019, 07:45 Uhr - (He) In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten unbekannte Täter in eine in Biebrich in der Straße "Am Schlosspark" gelegene Gaststätte einzudringen und verursachten dabei einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Gestern Morgen, gegen 07:45 Uhr, wurde eine eingeschlagene Fensterscheibe festgestellt. Ein Eindringen in die Innenräume des Restaurants erfolgte ersten Ermittlungen nicht. Nach dem Einschlagen der Scheibe gelang den Tätern oder dem Täter unerkannt die Flucht.

Einbrecher durch Bewohnerin gestört?

Biebrich, Büchnerstraße, 09.04.2019, 19:05 - 19:10 Uhr - (He) Gestern Abend kam es in einem in der Büchnerstraße in Biebrich gelegenen Mehrfamilienhaus zu einem Einbruch in eine Wohnung, währenddessen deren Bewohnerin zu Hause war. Die Frau berichtete den aufnehmenden Beamten, dass sie kurzzeitig Schritte im Flur vernommen, bei einer Nachschau jedoch keine fremden Personen gesehen habe. An der Hauseingangstür konnten Aufbruchsspuren festgestellt werden. Die Wohnungstür im zweiten Stock war jedoch unbeschädigt. Ob sich fremde Personen tatsächlich in der Wohnung aufgehalten hatten, und wenn ja, wie sie in diese gelangten, konnte bis dato nicht abschließend geklärt werden.

 
Regionale Werbung
Banner