Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 11.04.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 11.04.2019

Radfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Wiesbaden, Mainzer Straße, Mittwoch, 10.04.2019, 15:45 Uhr - (jn) Ein 51-jähriger E-Bike-Fahrer aus Eltville ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen an der Unfallstelle zufolge befuhr ein 27 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Sprinter gegen 15:45 Uhr den Theodor-Heuss-Ring und bog rechts auf die Mainzer Straße in Fahrtrichtung Autobahn ab. Unmittelbar nach dem Einbiegen auf die Mainzer Straße bog der 27-Jährige auf den rechtsseitig der Fahrbahn gelegenen Parkplatz eines Schnellrestaurants ab und übersah dabei den 51-Jährigen, der in der gleichen Fahrtrichtung auf dem ausgewiesenen Radweg unterwegs war. Infolge des Zusammenstoßes stürzte der Velofahrer und zog sich schwere Verletzungen zu, die nach einer notärztlichen Behandlung an der Unfallstelle eine stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus zur Folge hatte. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die zwei beteiligten Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Rollerfahrer von Autofahrer übersehen

Biebrich, Äppelallee, Didierstraße, Mittwoch, 10.04.2019, 15:30 Uhr - (jn) Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Äppelallee in Biebrich ein Zusammenstoß zwischen einem Roller- und einem Autofahrer, infolgedessen der 46-jährige Rollerfahrer zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus transportiert wurde. Gegen 15:30 Uhr beabsichtigte ein 44 Jahre alter Mercedesfahrer von der Didierstraße aus kommend links auf die Äppelallee einzubiegen. Zeitgleich war der 46-Jährige auf seinem Kleinkraftrad auf der Äppelallee in Fahrtrichtung Straße der Republik unterwegs. Ersten Erkenntnissen zufolge übersah der 44-Jährige den vorfahrtsberechtigten Zweiradfahrer, weshalb es zu einer Kollision der zwei Verkehrsteilnehmer kam. Der 46-Jährige stürzte und bedurfte einer medizinischen Behandlung. Der entstandene Sachschaden an den zwei nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Mainz, Mombacher Straße, Mittwoch, 10.04.2019, 16:07 Uhr - Ein 31-Jähriger möchte mit seinem Pkw vom rechten Fahrstreifen der Mombacher Straße in Höhe der Fritz-Kohl-Straße nach links abbiegen, um auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu parken. Dafür überfährt er den linken Fahrstreifen. Währenddessen befährt ein 22-Jähriger den linken Fahrtstreifen der Mombacher Straße in diesem Bereich. Da der 22-Jährige nicht mit einem Abbiegevorgang des 31-Jährigen rechnet, kollidiert er mit dessen Fahrzeug. Der 31-Jährige wird dabei leicht verletzt und muss in ein Krankenhaus verbracht werden. Das Fahrzeug des 31-Jährigen muss abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wird ein Fahrstreifen der Mombacher Straße für circa 30 Minuten gesperrt.

Brand eines Pkws

Bretzenheim, Albert-Schweitzer-Straße, Mittwoch, 10.04.2019, 20:48 Uhr - Am Mittwochabend stellen Passanten fest, dass in der Albert-Schweitzer-Straße ein Fahrzeug im hinteren Fahrzeugbereich brennt. Sie verständigen unmittelbar die Feuerwehr. Durch die Feuerwehr kann der Brand des Fahrzeugs gelöscht werden, allerdings wird der Pkw durch den Brand stark beschädigt. Es ist von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen. Den ersten Ermittlungen zufolge dürfte das Fahrzeug vorsätzlich in Brand gesetzt worden sein. Durch die Polizeibeamten  werden Spuren gesichert und Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich durchgeführt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen können jedoch keine Tatverdächtigen festgestellt werden. Derzeit liegen der Polizei keine Täterhinweise vor. Die Ermittlungen dauern an.

13 Fahrzeuge beschädigt

Lerchenberg, Rilkeallee, Mittwoch, 10.04.2019, 20:10 Uhr bis 20:50 Uhr - Am Mittwochabend haben unbekannte Täter 13 Autos beschädigt, die in der Rilkeallee an einem Sportplatz geparkt waren, an dem zu dieser Zeit eine Damen-Fußballmannschaft trainiert hat. Die Autos wurden zerkratzt und teilweise mit weißer Farbe besprüht. Bei manchen Autos wurden zudem Seitenspiegel abgebrochen. Bei einer umfangreichen Spurensuche an den Fahrzeugen und im weiteren Umfeld können keine Hinweise auf die Verursacher erlangt werden.

Einbruch in Einfamilienhaus

Laubenheim, Mittwoch, 10.04.2019, 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr - Am Mittwochmittag kommt es in Mainz-Laubenheim zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Der unbekannte Täter versucht die Terrassenschiebetür aufzuhebeln. Als dies misslingt, hebelt er die Tür zum Schuppen auf und entnimmt ein Beil, einen Vorschlaghammer sowie ein Fäustel und zertrümmert mit einem dieser Werkzeuge die Terrassentür und schlägt ein Fenster ein. Im Haus durchsucht er mehrere Zimmer und entwendet Schmuck und Kleidung.

 
Regionale Werbung
Banner