Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Ostern in der Kostheimer Michaelsgemeinde
E-Mail PDF

Ostern in der Kostheimer Michaelsgemeinde

Karfreitag und Ostern sind die zentralen Feiertage der Christen. Auch die evangelische Michaelsgemeinde in Kostheim lädt an diesen Feiertagen zu einer Reihe von besonderen Gottesdiensten ein.

Am Gründonnerstag, 18. April um 19 Uhr wird dem letzten Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern gedacht. Statt der Sedemahlfeier des vergangenen Jahres feiert die Gemeinde eine Andacht mit einer traditionellen Abendmahlsfeier.

Dabei wird sich am Altar versammelt und an das letzte Zusammentreffen Jesu mit seinen Jüngern erinnert, begleitet von der Musikgruppe „Dreiklang“. Die Uhrzeit wurde extra um eine Stunde nach hinten verlegt, um auch Berufstätigen einen Gottesdienstbesuch möglich zu machen.

Am Karfreitag, 19. April, um 10:30 Uhr wird in der Michaelskirche in einem Gottesdienst mit der Feier des heiligen Abendmahls an den Tod Jesu am Kreuz erinnert. Dabei wird bedacht, was das für unser Leben bedeutet. Der Kirchenchor der Gemeinde wird diesen Gottesdienst musikalisch begleiten.

Am Ostersonntag, 21. April, um 10:30 Uhr ist die frohe Botschaft der Auferstehung in dem Gottesdienst mit Abendmahl das zentrale Thema: „Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden.“

Der Grund unserer christlichen Hoffnung wird besungen und Thema der Predigt sein. Auch in diesem Gottesdienst, der von unserem Kirchenchor mitgestaltet wird, wird miteinander das Abendmahl gefeiert.

Am Ostermontag, 22. April, sind um 10:30 Uhr alle Gemeindemitglieder herzlich zu einem gemeinsamen Gottesdienst der evangelischen Gemeinden Kostheim und Kastel in die evangelische Erlösergemeinde am Paulusplatz eingeladen.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)