Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 29.04.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 29.04.2019

Verkehrsunfall auf Theodor-Heuss-Brücke

Mainz, Sonntag, 28.04.2019, 17:43 Uhr - Am Sonntagnachmittag kommt es auf der Theodor-Heuss-Brücke zu einem Verkehrsunfall mit einer 22-jährigen Autofahrerin und einem 55-jährigen Radfahrer. Nach Befragung der Beteiligten fuhr der Fahrradfahrer von Hessen kommend auf der rechten Gehwegseite. Er habe die Seite auf den gegenüberliegenden Gehweg wechseln wollen. Als keine Fahrzeuge mehr entgegen kamen, sei er auf die Straße gefahren und habe den rückwärtigen Verkehr nicht beachtet. Der Fahrzeugfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Radfahrer wird in ein Krankenhaus verbracht.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Gonsenheim, An der Oberlücke, Sonntag, 28.04.2019, 13:48 Uhr - Am Sonntagmittag befährt ein 45-jähriger Motorradfahrer mit seiner 42-jährigen Sozia die Straße "An der Oberlücke" in Richtung "An der Ochsenwiese". Beim Abbiegevorgang nach rechts in die Straße "An der Ochsenwiese" verliert der 45-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad und gerät auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 32-jährige Pkw-Fahrerin kann eine Kollision trotz starkem Abbremsen ihres Pkws nicht verhindern. Der 45-Jährige und seine 42-Jährige Sozia stürzen im Rahmen des Unfalls auf die Fahrbahn und werden verletzt. Beide müssen in ein Krankenhaus verbracht werden. Zudem werden sowohl das Motorrad als auch der Pkw abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme wird die Unfallstelle für circa eine Stunde abgesperrt. Währenddessen erfolgt eine Verkehrsregelung durch die Polizeibeamten.

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

Hechtsheim, Alte Mainzer Straße, Samstag, 27.04.2019, 17:45 Uhr - Am Samstagnachmittag kommt es zu einem Verkehrsunfall in der Alten Mainzer Straße. Ein 60-Jähriger fährt mit seinem Fahrrad die Alte Mainzer Straße auf dem Radweg entlang. Kurz hinter der Kreuzung Alte Mainzer Straße / Vogelsbergstraße kommt er ohne Fremdeinwirkung vom Radweg ab und überschlägt sich. Ein Alkoholtest zeigt, dass er zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert war.

Einbrecher in Feuerwehrfahrzeug festgenommen

Frauenstein, Kirschblütenstraße, 27.04.2019, 01:50 Uhr - "Ich will Feuerwehrmann werden!" Ob dies die Motivation des 27-jährigen Einbrechers war, den die Wiesbadener Polizei am frühen Samstagmorgen festnehmen konnte, oder doch die vorliegende Alkoholisierung, ist noch nicht bekannt. Das, was der Wiesbadener getan hat, ist jedoch beileibe kein Spaß, sondern eine Straftat!! Gegen 01:50 Uhr in der Nacht wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Feuerwehrgerätehauses in Frauenstein gemeldet. Als die Einsatzkräfte dann vor Ort waren, staunten sie nicht schlecht: die Rolltore standen offen und im Innern saß hinter dem Steuer eines Feuerwehrfahrzeuges der 27-Jährige, welcher bereits den Motor des Löschfahrzeuges gestartet hatte. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Losfahren verhindert und der Wiesbadener festgenommen werden. Dieser konnte sich aufgrund seiner Alkoholisierung kaum auf den Beinen halten. Er wurde festgenommen und auf eine Polizeidienststelle verbracht. Nach einer erfolgten Blutentnahme wurde der Festgenommene zur Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam eingeliefert. In räumlicher Nähe wurde ein weiterer Einbruch festgestellt. Die dortige Vorgehensweise und weitere Indizien lassen es für möglich erscheinen, dass der Festgenommene auch für diesen versuchten Einbruch, in ein Gemeindehaus in der Georgstraße, in Frage kommen könnte.

Einbrecher hinterlassen hohen Sachschaden

Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring, 27.04.2019, 02:10 Uhr - 13:10 Uhr - (He) In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Einbrecher im Kaiser-Friedrich-Ring in eine Shisha-Bar ein und verursachten einen Schaden von mehreren Tausend Euro. Bei dem überwiegenden Teil scheint es sich hier um Sachschaden zu handeln, wohingegen die Beute der Täter noch nicht abschließend beziffert werden kann. Zwischen 02:10 Uhr und 13:10 Uhr gelangten die Täter durch ein aufgehebeltes Fenster in die Innenräume und öffneten hier mit roher Gewalt drei Geldspielautomaten. Aus diesen und einem aufgefundenen Kellnerportemonnaie wurde Bargeld entwendet. Den Tätern gelang unerkannt die Flucht.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner