Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Weggeworfene Zigarettenkippen - 32 Verwarnungen in vier Stunden
E-Mail PDF

Weggeworfene Zigarettenkippen - 32 Verwarnungen in vier Stunden

Weggeworfene Zigarettenkippen sind ein allgegenwärtiges Ärgernis in unserer Stadt. Immer wieder wird der Wunsch an das Ordnungsamt herangetragen, daß diese Ordnungswidrigkeit stärker kontrolliert werden soll.

Diesem Wunsch wurde entsprochen. Besonders positiv ist hervorzuheben, daß auch die kontrollierten Personen die Maßnahme begrüßt haben. Oft ist es einfach nur Unachtsamkeit, die Raucher die Zigarettenkippe wegwerfen läßt. Mit den Kontrollen will man das Problem in das Blickfeld der Bürger rücken“.

Bei der ersten Kontrolle haben Zivilstreifen der Stadtpolizei schwerpunktmäßig die Bushaltestellen rund um die Fußgängerzone und am Bahnhof überprüft; das Ergebnis waren 32 Verwarnungen mit Bußgelderhebung in vier Stunden.

Die Stadtpolizei wird in diesem Monat noch weitere Kontrollen durchführen. Nach Auswertung aller Ergebnisse werden die Erweiterung der Kontrollintervalle sowie der personelle Einsatz ab Juni 2019 angepaßt. Laut Bußgeldkatalog wird für eine weggeworfene Zigarettenkippe ein Ordnungsgeld von 50 Euro erhoben.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welcher Baum benötigt keine Wurzeln?
- Der Purzelbaum...

 

Banner