Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 09.05.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 09.05.2019

Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

Gonsenheim, Weserstraße, Mittwoch, 08.05.2019, 16:48 Uhr bis 16:54 Uhr - Am Mittwochnachmittag kommt es in der Weserstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 52-jährige Radfahrerin befährt verbotswidrig den linken Radweg der Weserstraße in Fahrtrichtung Koblenzer Straße. Als ein 46-jähriger Autofahrer aus der Canisiusstraße nach rechts in die Weserstraße einbiegen möchte, kommt es zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin stürzt und wird verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Einbruchsdiebstahl auf Dachboden

Mainz, Donnerstag, 09.05.2019, 02:00 Uhr - Am frühen Donnerstagmorgen kommt es in der Mainzer Altstadt zu einem Einbruchsdiebstahl auf einen Dachboden. Anwohner hören merkwürdige Geräusche und verständigen daraufhin die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten können auf dem Dachboden einen 50-Jährigen in einer Ecke sitzend antreffen. Der Beschuldigte hat ein Vorhängeschloss aufgebrochen, den Dachboden durchwühlt und einen Reisekoffer mit diversen Schraubschlüsseln gepackt. Gegen den Beschuldigten wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Hochwertiger Ring betrügerisch entwendet

Wiesbaden, Wilhelmstraße, 08.05.2019, gegen 11:30 Uhr - (ps) Am Mittwochmittag entwendete ein Täterpärchen in Wiesbaden einen hochwertigen Fingerschmuck. Gegen 11:30 Uhr wurden der Mann und die Frau in einem Juweliergeschäft vorstellig und bekundeten ihr Interesse an den Schmuckgegenständen. Während die Angestellte die Ware sorgsam vorstellte und in ein Gespräch verwickelt wurde, gelang es der Täterin auf bisher unbekannte Weise einen hochpreisigen Ring zu entwenden. Als der Diebstahl auffiel, flüchteten die Diebe bereits in Richtung Nassauer Hof. Der Täter kann als ca. 55-60 Jahre alt, mit pakistanischen oder indischen Aussehen, korpulenter Statur und dunklem, schütterem Haar sowie einem Schnurrbart beschrieben werden. Er war mit einem schwarzen Anzug, einem weißen Hemd und roter Krawatte bekleidet. Die Täterin wird ebenfalls als ca. 55-60 Jahre alt und pakistanischem oder indischem Erscheinungsbild beschrieben. Sie war mit einem schwarzen Kopftuch und einem dunklen Gewand bekleidet. Beide haben nur englisch gesprochen.

Mann pöbelt Passanten an

Wiesbaden, Schwalbacher Straße, 08.05.2019, gegen 13:20 Uhr - (ps) Am Mittwochmittag lief ein Mann in Wiesbaden um die Bushaltestelle des "Platz der Deutschen Einheit" und pöbelte wahllos Passanten an. Eine Bürgerin informierte gegen 13:20 Uhr das 1. Polizeirevier in Wiesbaden und schilderte, dass eine männliche Person Leute erschreckt und in unverständlicher Sprache anpöbeln würde. Durch die hinzugezogene Streife konnte der Mann schnell ausfindig gemacht und einer Kontrolle unterzogen werden. Nach einer unmissverständlichen Ansprache sowie eines ausgesprochenen Platzverweises, verließ der Mann den Bereich.

 
Regionale Werbung
Banner