Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Brand in Abstellraum verursacht Feuerwehr-Großeinsatz im St. Josefs-Hospital
E-Mail PDF

Brand in Abstellraum verursacht Feuerwehr-Großeinsatz im St. Josefs-Hospital

Der Betrieb des Krankenhauses konnte während des Einsatzes mit geringen Einschränkungen aufrechterhalten werden.
Am Mittwochnachmittag kurz nach 16:30 Uhr verursachte ein Brand im Erdgeschoß des St. Josefs-Hospitals einen Großeinsatz für die Feuerwehr Wiesbaden.

Der Brand konnte schnell von einem Trupp unter Atemschutz und mit Kleinlöschgerät unter Kontrolle gebracht werden. Durch die starke Rauchentwicklung waren jedoch große Teile des betroffenen Brandabschnittes im Erdgeschoß nicht mehr begehbar.

Durch die brandschutztechnische Planung des Gebäudes konnte der Raucheintrag auf den Brandabschnitt begrenzt werden.

'Die Feuerwehr setzte mehrere Hochleistungslüfter ein,  um die durch den Brandrauch beaufschlagten Bereiche nacheinander zu entrauchen. Dieses Vorgehen gestaltete sich jedoch aufgrund der verwinkelten Bauweise als schwierig.

Dank der hervorragenden Reaktion der Mitarbeiter konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr der Bereich größtenteils geräumt werden.

Eine Person wurde durch die Feuerwehr über die Drehleiter gerettet, da sie über den verrauchten Flur das Gebäude nicht mehr gefahrlos verlaßen konnte.

Auch bei diesem Einsatz bewährte sich wieder einmal die im Objekt eingebaute Brandmeldetechnik und ermöglichte eine frühe Branderkennung. So konnten die Personen das Gebäude frühzeitig verlaßen und der Schaden möglichst gering gehalten werden.

Der Einsatz konnte gegen 19:15 beendet werden. Eingesetzt waren Kräfte der Feuerwachen 1+3, die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte und die Einsatzleitung Rettungsdienst. Auf der verwaisten Feuerwache 1 stellte die Freiwillige Feuerwehr Frauenstein den Brandschutz für eventuelle weitere Einsätze sicher.

 
Regionale Werbung
Banner