Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Wenn der Fußpflegedienst zweimal klingelt...
E-Mail PDF

Wenn der Fußpflegedienst zweimal klingelt...

...fehlt die Geldbörse!

Biebrich, Erasmusstraße, 04.06.2019, 13:20 Uhr

Am Mittwoch schlug eine Trickdiebin in der Erasmusstraße in Biebrich zu und raubte aus der Wohnung eines Seniors dessen Geldbeutel samt Bankkarten, Ausweis, Führerschein und weiteren persönlichen Dokumenten. Bargeld war jedoch nicht in der Geldbörse.

Bei dem älteren Herrn klingelte es gegen 13:20 Uhr an der Wohnungstür und eine fremde Frau stellte sich als "Praktikantin des Fußpflegedienstes" vor. Die Fußpflege war tatsächlich kurz zuvor wie gewohnt bei dem Opfer gewesen. Demnach muß die Ganovin dies ausgekundschaftet haben.

Sie erzählte nun, daß ihr Chef seinen Autoschlüßel in der Wohnung vergeßen habe und sie diesen suchen solle. Während dieser "Suche" fiel der Täterin nun die Geldbörse in die Hände und mit dieser verschwand sie anschließend aus der Wohnung...

Wir meinen: ...loßt doch niemand in die Wohnung Leid, die ihr nit kennt...!

 
Regionale Werbung
Banner