Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 12.06.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 12.06.2019

Trickdiebstahl: 2 Männer geben sich als Mitarbeiter der Stadt aus

Mainz, Montag, 11.06.2019, 14:00 Uhr bis 14:10 Uhr - Am Montagmittag kommt es in der Mainzer Oberstadt zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 82-Jährigen. Zwei Männer kommen an ihren Gartenzaun und geben an von der Stadt Mainz zu sein und zur Kontrolle der Rohre ins Haus zu müssen. Als "Nachweis" zeigen sie ihr ein Blatt Papier mit aufgedrucktem Wappen der Stadt Mainz. Die 82-Jährige lässt die Männer ins Haus. Während ein Mann in den Keller geht, um die angebliche Arbeit zu verrichten, lenkt der andere die 82-Jährige ab. Nachdem die Männer das Haus verlassen haben, stellt sie fest, dass Bargeld in Höhe eines niedrigen vierstelligen Betrages sowie Schmuck entwendet wurde.

27-Jährige hat ohne Führerschein geübt

Budenheim, Am gestrigen Dienstag, 11.06.2019, kontrollieren gegen 22:30 Uhr Beamte der Polizei Mainz einen dunklen BMW auf dem Parkplatz der Waldsporthalle in Budenheim. Die 27-jährige Fahrerin kann keinen Führerschein vorweisen. Laut Zeugenaussagen sei sie beim "Üben" auf dem Parkplatz mehrfach gegen eine Hecke gefahren. Der Halter des BMW, ein 35-Jähriger, befindet sich auf dem Beifahrersitz. Er hat der 27-Jährigen das Fahren erlaubt. Gegen die 27-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und gegen den 35-Jährigen wegen Duldens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Einbruch in Altenwohnheim

Mainz, Dienstag, 11.06.2019, 00:50 Uhr bis Mittwoch, 12.06.2019, 00:00 Uhr - In einem Alten-Wohnheim in der Mainzer Altstadt kommt es am Dienstag zu einem Einbruch. Der Täter überwindet einen Holzzaun, drückt die Jalousie eines Fensters nach oben und schlägt das Fenster dann mit einem Stein ein. Er öffnet Schränke und wird vermutlich gestört, sodaß er das Objekt schnell wieder verlässt. Eine Bewohnerin aus dem zweiten Obergeschoss sieht, wie der Täter flüchtet. Ob etwas entwendet wurde wird derzeit ermittelt.

Verkehrsunfall mit 91-jährigem Radfahrer

Bretzenheim, Landwehrweg, Dienstag, 11.06.2019, 10:50 Uhr - Eine 23-Jährige befährt mit ihrem Auto den Landwehrweg von der Oberen Zahlbacher Straße in Richtung Pariser Straße. Ein 91-jähriger Radfahrer befährt den Radweg entlang der Pariser Straße in Richtung Mainzer Innenstadt. An der Einmündung Pariser Straße/Landwehrweg missachtet die Autofahrerin die Vorfahrt des Radfahrers, so dass dieser stürzt und leicht verletzt wird.

Einbrüche in Kioske

Mainz, Wallstraße, Hintere Bleiche, Montag, 10.06.2019, 23:00 Uhr bis Dienstag, 11.06.2019, 07:45 Uhr - In der Nacht von Montag auf Dienstag kommt es in einem Kiosk in der Wallstraße zu einem Einbruch. Unbekannte Täter schieben den Rollladen des Kiosks hoch und hebeln den Zugang auf. Sie durchsuchen das Innere und bedienen sich am Eis-Vorrat. Ob etwas entwendet wurde, wird derzeit ermittelt. Am Dienstagmorgen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter versuchten in einen Kiosk in der Hinteren Bleiche einzubrechen. Sie beschädigten eine Scheibe, gelangten jedoch nicht ins Innere. Es wurde nichts entwendet.

Geschwindigkeitsmessanhänger beschädigt

Wiesbaden, B54, Eiserne Hand, 07./08.06.2019 - (He) Im Verlauf des vergangenen Wochenendes wurde ein an der Bundesstraße 54 im Bereich der Eisernen Hand abgestellter Geschwindigkeitsmessanhänger gleich zweimal beschädigt und ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Die Messanlage war jedoch weiterhin funktionstüchtig. Unbekannte Täter hatten den Anhänger mit Farbe besprüht und mit einem unbekannten Gegenstand teilweise eingedellt. Ersten Ermittlungen zufolge geschahen die Sachbeschädigungen am Freitag um kurz nach 01:00 Uhr und am Samstagmorgen um circa 04:00 Uhr. Täterhinweise liegen nicht vor.

"Rechts vor links" mißachtet - Fahrradfahrer leichtverletzt
 
Wiesbaden, Wielandstraße, Wilhelm-Hauff-Straße, 11.06.2019, 08:00 Uhr - (He) Gestern Morgen kam es in der Wielandstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von circa 600 Euro entstand. Gegen 08:00 Uhr war ein 32-Jähriger mit seinem Mercedes Sprinter in der Wielandstraße unterwegs, als er an der Einmündung der Wilhelm-Hauff-Straße den Vorrang des von rechts kommenden Fahrradfahrers missachtete. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei sich der Radfahrer verletzte. Dieser wurde daraufhin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

 
Regionale Werbung
Banner