Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 24.06.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 24.06.2019

Einbruch in Kiosk

Mainz, Dr.-Martin-Luther-King-Weg, Samstag, 22.06.2019, 01:35 Uhr - Am frühen Samstagmorgen kommt es in einem Kiosk im Dr.-Martin-Luther-King-Weg zu einem Einbruchsdiebstahl. Unbekannte Täter schlagen die Scheibe ein. Die Täter werden durch zwei Passanten gestört, die das Klirren wahrnehmen. Sie können die drei Täter nur noch in einiger Entfernung von hinten sehen, wie diese in Richtung Hartenbergpark flüchten. Es wurde nichts entwendet.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Mainz, Emmeransstraße, Freitag, 21.06.2019, 03:00 Uhr  bis Samstag, 22.06.2019, 08:50 Uhr - Zwischen Freitag- und Samstagmorgen kommt es in der Emmeransstraße zu einem Einbruchsdiebstahl. Unbekannte Täter hebeln die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses auf und durchwühlen die Wohnung. Was entwendet wurde, wird derzeit ermittelt. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Getränkedosen geklaut

Weisenau, Sonntag, 23.06.2019, 20:00 Uhr - Am Sonntagabend entwendet ein unbekannter Täter mehrere Getränkedosen in einer Tankstelle in Weisenau. Er nimmt sie aus der Auslage, steckt sie in seine Jackentaschen und flüchtet in Richtung Innenstadt. Die Nahbereichsfahndung verläuft negativ.

Mit Messer angegriffen

Nordenstadt, Hessenring, 22.06.2019, 20:45 Uhr - Am Samstagabend kam es im Hessenring in Nordenstadt zu einem Übergriff mit einem Messer, bei dem ein 66-Jähriger schwerverletzt wurde. Der Angegriffene wurde in einem Krankenhaus operiert und schwebt nach derzeitigem Kenntnisstand nicht mehr in Lebensgefahr. Nach aktuellem Ermittlungsstand kehrte das Opfer gegen
20:45 Uhr an seine Wohnanschrift zurück, als er völlig überraschend von dem Täter angegriffen wurde. Zeugen aus der Nachbarschaft konnten gegenüber der Kriminalpolizei Angaben zum Geschehnisablauf machen. Im Rahmen einer Fahndung erfolgte die Festnahme des dringend Tatverdächtigen circa 30 Minuten nach der Tat in der Borsigstraße. Derzeit muss von einem privaten Hintergrund der Tat ausgegangen werden. Der Festgenommene und der Verletzte kennen sich. Der 38-jährige Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wiesbaden gestern einem Haftrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl erließ.

Körperliche Auseinandersetzung zwischen Gruppen

Wiesbaden, Wilhelmstraße, Warmer Damm, 22.06.2019, 04:00 Uhr - Am frühen Samstagmorgen kam es im Bereich Warmer Damm, an der dortigen Teichanlage, zu einer Auseinandersetzung zwischen mehrere Personen, bei der nach bisherigem Erkenntnisstand zwei Beteiligte durch Tritte und Schläge leicht verletzt wurden. Den ersten Ermittlungen zufolge gerieten zwei Personengruppen aufgrund des mitgeführten Alkohols aneinander. Als dieser Streit gegen 04:00 Uhr eskalierte, kam es seitens der Angreifer zu Schlägen und Tritten gegen zwei 37- und 46-jährige Wiesbadener. Ein Täter sei circa 20 Jahre alt, habe eine rote Oberbekleidung sowie gelockte Haare getragen. Ein zweiter Angreifer soll einen Zopf, bzw. insgesamt längere Haare getragen haben. Die Geschädigten beschreiben die Täter als arabisch aussehend.

 
Regionale Werbung
Banner