Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 25.06.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 25.06.2019

Einbruch in Kiosk

Mainz, Wallstraße, Sonntag, 23.06.2019, 22:30 Uhr bis Montag, 24.06.2019, 06:30 Uhr - In der Nacht von Sonntag auf Montag brechen unbekannte Täter in einen Kiosk in der Wallstraße ein. Sie bedienen sich an der Eismaschine und lassen die benutzten Pappbecher im Kiosk zurück. Ob etwas entwendet wurde wird derzeit ermittelt.

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

Mainz, Schusterstraße, Montag, 24.06.2019, 12:10 Uhr - Eine 45-Jährige befährt die Schusterstraße in Fahrtrichtung Flachsmarkt mit ihrem Auto. Ein 68-jähriger Fahrradfahrer kommt ihr entgegen. Als er nach links in die Christofsstraße abbiegen möchte, übersieht er das Auto, bremst daraufhin stark ab und stürzt. Er wird leicht verletzt. Es entsteht ein Sachschaden am Fahrrad.

Lkw durchbricht Mittelschutzplanke

A 63 - Donnersbergkreis, Am Dienstag, dem 25. Juni 2019, 10:34 Uhr, durchbrach ein 51-jähriger LKW-Fahrer auf der BAB A 63 zwischen den Anschlussstellen Kirchheimbolanden und Göllheim in Fahrtrichtung Kaiserslautern aus bislang ungeklärtem Grund die Mittelschutzplanke. Sein mit Kunststoffabfall beladenes Fahrzeug blieb, mit der Front in die Überholspur der Gegenfahrbahn hineinragend, liegen. Der leicht verletzte Fahrer wurde von Passanten aus seinem Führerhaus gerettet. Sein LKW wurde stark beschädigt und verliert Betriebsstoffe. Hierdurch hatte sich ein mehrere Kilometer langer Stau gebildet.

Scheiben an Linienbussen zerstört

Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring/Hans-Böckler-Straße, 21. / 24.06.2019 - (He) Am Freitag- und Montagabend wurde jeweils an einem fahrenden Linienbus eine Seitenscheibe beschädigt und dadurch ein Sachschaden von circa 2.000 Euro verursacht. In einem Fall wurde eine Mitfahrerin durch umherfliegende Glassplitter leicht verletzt. Der erste Vorfall ereignete sich am Freitagabend gegen 18:10 Uhr auf dem Kaiser-Friedrich-Ring. Businsassen vernahmen auf Höhe der Parkhauseinfahrt des Liliencarrés plötzlich einen lauten Schlag und eine Scheibe zersprang. Der Bus hielt dann am Hauptbahnhof und die Polizei wurde informiert. Gestern Abend ereignete sich ein ähnlicher Vorfall in der Hans-Böckler-Straße in Dotzheim. Hier wurde gegen
18:50 Uhr eine Scheibe beschädigt. Der Bus hielt daraufhin an der dortigen Endhaltestelle und alle Fahrgäste verließen unverletzt den Bus. Konkrete Hinweise, durch was oder wie die Scheiben beschädigt wurden, liegen noch nicht vor. Es ist jedoch in einem Fall zumindest nicht auszuschließen, dass der Bus von außen, evtl. mit einer Zwille, beschossen wurde.

Unfallflucht - zwei beschädigte PKW

Nordenstadt, Ostring, 24.06.2019, 16:30 Uhr - 17:00 Uhr - (He) Gestern Nachmittag kam es in Nordenstadt im Ostring auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ersten Ermittlungen zufolge zwei PKW durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug beschädigt worden sein könnten. Ein schwarzer VW Golf stand zwischen 16:30 Uhr und 17:00 Uhr in der Parkreihe in Höhe des Haupteinganges. Als der Halter wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er an der Fahrerseite einen frischen Unfallschaden. Im gleichen Zeitraum hatte eine Peugeot-Fahrerin ihren schwarzen "308" in unmittelbarer Nähe des Unfallorts geparkt. Die Spurenlage und das Schadensbild lassen auf das möglicherweise selbe Verursacherfahrzeug schließen. Der Peugeot wurde an der hinteren Stoßstange, rechtsseitig, beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro.

PKW beschädigt und geflüchtet

Dotzheim, Frauensteiner Straße, 24.06.2019, 21:52 Uhr - (He) Gestern Abend beschädigte in der Frauensteiner Straße in Dotzheim ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Peugeot "Partner" und verursachte dabei einen Sachschaden von circa 1.500 Euro. Der Verursacher oder die Verursacherin kümmerte sich jedoch nicht um den Sachschaden und fuhr einfach weiter. Zeugen beobachteten die Kollision und gaben an, dass das verursachende Fahrzeug aus Richtung der Karl-Arnold-Straße, in Richtung Hans-Böckler-Straße unterwegs gewesen sei. Aus unbekannter Ursache stieß das Fahrzeug dann in Höhe der Hausnummer 79 gegen den am rechten Fahrbahnrand geparkten Peugeot. Das unfallverursachende Fahrzeug fuhr mit quietschenden Reifen in Schlangenlinien weiter. Zu dem flüchtenden PKW ist lediglich bekannt, dass dieser weiß gewesen sein soll.

 
Regionale Werbung
Banner