Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Still ruht in der Kreisoberliga Wiesbaden der Spielbetrieb…?
E-Mail PDF

Still ruht in der Kreisoberliga Wiesbaden der Spielbetrieb…?

Der Schein trügt in AKK!

Die Verantwortlichen und Trainer von der Spielgemeinschaft SV Amöneburg – SV Kostheim 1912 – TSG 1846 – Mainz-Kastel und KFV 1906 haben bereits die Weichen für die neue Spielsaison 2019/20 mit viel Sorgfalt gestellt.

Aus gut unterrichteten Kreisen aus dem sportlichen AKK war Neues zu erfahren über manche hoffnungsvollen Zugänge, Vereinswechsel war bis Ende Juni möglich, die den Mannschaftskader verstärken sollen.

In der abgelaufenen Saison 2018/19 verpaßten bekanntlich die 06er eine mögliche Meisterschaft und den Aufstieg in die Gruppenliga Wiesbaden. Sollte die Zielrichtung der „Schwarz-Gelben“ um Trainer Christian Neumann wieder auf Aufstiegskurs gerichtet sein, bedarf es aber grundlegend größerer Leidenschaft und Siegermoral sowie spielerische Konstanz, als homogene Mannschaft, bis zum letzten Spieltag!

Trotz umfangreicher lockender „Profi-Kost“ am laufenden Band im TV und live im „Rhein-Main-Haifischbecken“, sollte auch der spannende „Amateur-Fußball in AKK“ eine lohnende Alternative für die Fußball-Fans darstellen.

(Herbert Fostel)

 
Regionale Werbung
Banner