Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
KJG-Jahreshauptversammlung demonstriert Geschloßenheit
E-Mail PDF

KJG-Jahreshauptversammlung demonstriert Geschloßenheit

Gardepräsident Andreas Günther konnte am 2. Juni eine Vielzahl von Mitgliedern im Vereinsheim in der Reduit begrüßen.

Dazu zählten der Ehrenpräsident und Mainzer Stadtmarschall Markus Richter, Granden-Sprecher Thorsten Hoppen und der Kasteler Vereinsringvorsitzende und Generalfeldmarschall Seppel Kübler.

In seinem umfangreichen Geschäftsbericht 2018 – wurde zunächst auf den aktuellen Mitgliederstand von 431 Mitgliedern hingewiesen. Die abgelaufene Periode 2018 war ein gutes und erfolgreiches Jahr, stellte der Garde-Präsident fest.

In den erfolgreichen Veranstaltungen gehörten das Johannisfest mit einem Essen- und Getränkestand, der sehr frequentiert wurde. Für die Unterstützung wurde Sponsor Ralf Kraft besonders gedacht. Zu Festbier und bayerischen Spezialitäten kamen über 100 Gäste ins Clubheim.

In Mainz vertreten war die Garde am 11.11. und in der  Kampagne. Auch am Adventsdorf nahm die Garde mit einem Stand teil. Zum Neujahrsumzug zeigte die Garde auch Flagge in Mainz. Hingewiesen wurde auf die ausverkaufte Landsknechtssitzung, sowie Funzelsitzungen mit dem eloquenten Sitzungspräsidenten Guido Froitzheim.

Herzlich gedankt wurde der Doppelspitze der Wirtschaft bei den Sitzungen im Gardeheim – Sabine Brandbeck und Martina Richter mit Präsenten, sowie der gesamten beteiligten Crew. Wilhelm Bachmann konnte sich als Eskortechef auszeichnen. Dies trifft auch für Zugmarschall Ralph Kues für den AKK-Umzug zu.

Die Rosenmontagsparty der MSB war ein toller Erfolg in der Reduit, die auch bei vielen öffentlichen Auftritten begeistern konnte, unter dem Stabführer Michael Pülsinger und Manager Uwe Guckes. Der Dank galt auch der Tanz-Sport-Abteilung für ihren Einsatzu  in- und außerhalb der Kampagne.

Weiterhin wurden gelobt Abteilungsleiterin Dunja Weber und Trainerin Katja Mühling der Eisbärchen. Genannt wurden mit Dank Jugendleiterin Nicola Kownatzky und dem Reitercorps, unter Manfred Born, sowie dem Vizepräsident Carsten Moravek. Mit einer herzlichen Laudatio, die von Seppel Kübler vorgetragen wurde, ging der verdienstvolle Vizepräsident Uwe Brandbeck, nach 18 Jahren Amtszeit, in seinen gewünschten Vorstand-Ruhestand.

Nach der Laudatio gab es mehrminütige Standing-Ovations der Mitglieder für den scheidenden Uwe Brandbeck. Als Großadmiral wird er auch weiterhin mit seinem Admiralsschiff in den nächsten Kampagnen bei den Umzügen in See stechen, war sein Versprechen.

Dazu gab es vom Garde-Präsidenten zum Abschied noch gehaltvolle Präsente, Andreas Günther versäumte auch nicht, seinem Präsidium und Kommando herzlich zu danken, für ihre solidarische Unterstützung und Einsatz zum Wohle der Garde. Zum Abschluß stellte er emotionell dazu in eigener Person fest, daß die Spuren seines Vorgängers nach so langer Zeit sehr groß seien.

Aber es war stets für ihn eine Last und Ehre zugleich. Eine detaillierten Kassenbericht konnte der Kassierer Thorsten Hoppen mit „schwarzen Zählen“ präsentieren. Die Kassenprüferinnen Hanne Liers und Christa Gabriel bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenführung und beantragten Entlastung, die einstimmig von den Mitgliedern vorgenommen wurde.

Mit Urkunde und Ehrennadel wurden langjährige Mitglieder vom Präsidium geehrt. 
                    
Für 25-jährige Mitgliedschaft: Mareike Engelhard, Ilona Heimer, Lina Müller, Paula Müller
Für 40-jährige Mitgliedschaft: Ingrid und Gerd Boschmann
Für 50-jährige Mitgliedschaft: Peter Stoiber
Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Karl-Peter Frölich für seine Treue zum Verein zum Ehrenmitglied der Jocus-Garde ernannt. Als Anerkennung wurde ein Gutschein der Bastion von Schönborn überreicht, gesponsert vom Ehrenoffizier Ralf Kraft.

Bei den anschließenden Neuwahlen von Präsidium und Kommando, Ehrengericht wurde durch Wahlleiter Guido Froitzheim mit wahlhelfer Thomas Gill teilweise in geheimer Wahl mit Wahlzettel, folgende Kandidaten gewählt:

Präsidium mit „satter Mehrheit“ der bisher amtierende Garde-Präsident Andreas Günther, Vizepräsidenten: Carsten Moravek, Thorsten Hoppen, Schriftführerinnen: Annika Schneider, Chantal keine Schatzmeisterin: Christa Stein, Kommando. Ralf Kues, Josef Kübler, Detlef Kownatzky, Jürgen von der Au, Nicola Kownatzky, Helmut Engelhardt, Barbara Lampe, Herbert Fostel, Mannfred Born, Laura Kohlhöfer, Frank Lampe, Saskia Gumnior, Patrick Erben. Wilhelm Bachmann gehört, als Eskorteleiter, dem Kommando an.

Ehrenrat: Uwe Brandbeck, Karl-Heinz Frankenbach, Susanne Born, Werner Nordmann, Kassenprüfer: Claudia Schmitt, Ralf Schmitt, Jutta Resch.


Richtungsweisend soll auch weiterhin mit Stabilität und Innovation die engagierte Garde geführt werden, war der Tenor des Garde-Chefs Andreas Günther zum Abschluß der Jahreshauptversammlung

(Herbert Fostel) - Foto: Peter Stoiber

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wem bringt schlechter Absatz Nutzen?
- Dem Schuhmacher

Banner