Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 29.07.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 29.07.2019

Täterfestnahme nach Einbruch in Eiscafé

Mainz, Zeugen können am Sonntagmorgen, 28.07.2019, gegen 06:20 Uhr, beobachten, wie zwei Männer im Bereich der Mainzer Altstadt das Fenster eines Eisgeschäftes eindrücken und anschließend in dessen Verkaufsraum einsteigen. Kurze Zeit nach Verlassen der Örtlichkeit können die beiden 26-jährigen Männer von einer Zivilstreife der Polizei Mainz festgenommen werden. Nach ersten Ermittlungen haben sie keine "Beute" gemacht. Die beiden 26-Jährigen wurden mit zur Dienststelle verbracht und erkennungsdienstlich behandelt.

Täterfestnahme nach Fahrraddiebstahl

Mainz, Am Freitagabend, 26.07.2019, melden gegen 19:00 Uhr Zeugen der Polizei Mainz eine männliche Person, die gerade am Mauritzenplatz ein Fahrrad entwenden würde. Die Zeugen können sukzessive den Standort des nun flüchtigen Verdächtigen melden. Dieser kann durch Kräfte der Polizei in einem Hinterhof in der Rochusstraße aufgespürt und anschließend festgenommen werden. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 32-Jährigen. Da der Mann zudem Atemalkoholgeruch aufweist, wird ihm ein entsprechender Test angeboten. Dieser ergibt einen Wert von 2,88 Promille. Neben einer Anzeige wegen Fahrraddiebstahl kommt auf den 32-Jährigen nun auch eine wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Auf Hoverboard mit einer Promille

Mainz, Beamte der Polizei Mainz kontrollieren am Sonntag, 28.07.2019, gegen 04:00 Uhr, eine 19-jährige Hoverboard-Fahrerin in der Großen Bleiche. Die Frau befährt den Bürgersteig, wirkt beim Führen des Elektrokleinstfahrzeuges aber äußerst unsicher. Der 19-Jährigen wird ein Atemalkoholtest angeboten. Dieser ergibt ca. eine Promille. Sie wird zur Entnahme einer Blutprobe auf die Dienststelle verbracht. Das Hoverboard wurde sichergestellt. Es wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

Gully-Deckel entfernt, dann Fernseher in Gully gelegt

Finthen, An der Steige, Samstag, 27.07.2019, 20:23 Uhr - Laut einem Zeugen sollen zwei männliche Personen in der Straße "An der Steige" in Höhe der Hausnummer 2 einen Gully-Deckel herausgehoben haben. Dabei bleibt es jedoch nicht. Sie deponieren auch noch einen Fernseher darin. Dieser konnte im Anschluss durch die eingesetzten Polizeibeamten auch noch vorgefunden werden. Woher er stammt, ist derzeit unbekannt. Die beiden Personen verlassen den Bereich in Richtung "Am Katzenberg". Den Gully lassen sie dabei offen. Kurz darauf hält ein Motorradfahrer an und setzt den Gully-Deckel wieder ein. Nur diesem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass es zu keinen schweren oder sogar tödlichen Verletzungen von Verkehrsteilnehmern kommt. Nach Aussage des Zeugen sollen die beiden männlichen Personen etwa 20 bis 25 Jahre alt und jeweils mit einer weißen Basecap bekleidet gewesen sein. Im Rahmen der durch die Polizei sofort durchgeführten Nahbereichsfahndung konnten fünf Personen im Bereich Richtung Katzenberg kontrolliert werden. Vier davon trugen eine weiße Basecap. Alle waren im Alter von 20 bis 25 Jahren. Ob sie für den Vorfall in Frage kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Mainz, Kaiser-Wilhelm-Ring, Sonntag, 28.07.2019, 00:29 Uhr bis 00:50 Uhr - In ein Mehrfamilienhaus im Kaiser-Wilhelm-Ring brechen Unbekannte in eine Wohnung ein. Dabei hebeln sie die Wohnungseingangstür auf. In der Wohnung gehen sie zielgerichtet ins Schlafzimmer. Dort entwenden Sie einen  höheren, dreistelligen Betrag aus einer Schublade eines Nachttisches. Danach flüchten die Täter in unbekannte Richtung.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie viel Holz brauchst du für Dein Feuer, wenn du Rauchsignale sendest?", fragt ein Indianer den anderen.
- "Das kommt darauf an, ob Ortsgespräch oder Ferngespräch?"

Banner

Neueste Nachrichten