Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 01.08.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 01.08.2019

Diebstahl aus einem PKW

Mainz, Victor-Hugo-Ufer, Mittwoch, 31.07.2019, 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr - Ein Senior parkt sein PKW am Victor-Hugo-Ufer. Dabei lässt er nach ersten Erkenntnissen seinen Geldbeutel im Kofferraum zurück und schließt seinen PKW ab. Anschließend begibt er sich in die Umkleidekabine eines dort befindlichen Vereins. Unbekannte Täter entwenden aus der Tasche der dort während des Trainings aufgehängten Hose den Autoschlüssel des Rentners. Aus dem PKW wird im Anschluss der schwarze Ledergeldbeutel samt Inhalt gestohlen. Täterhinweise gibt es zurzeit nicht. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Betrug durch Falschen Polizeibeamten

Mainz, Dienstag, 30.07.2019, 21:00 Uhr - Eine 79-jährige Seniorin wird von einem Betrüger, einem sog. "Falschen Polizeibeamten" angerufen. Dieser gibt zunächst an, ein Polizeibeamter von der Polizeiinspektion Mainz  zu sein. Der Betrüger berichtet der Rentnerin, dass man einen Einbrecher festgenommen und bei diesem ein Notizbuch aufgefunden habe. In diesem befände sich die Adresse der Geschädigten, ein Einbruch bei ihr könne man nicht ausschließen. Im Folgenden versucht der Anrufer auch an die Bankdaten der Seniorin zu gelangen. Diese seien angeblich auch in dem Notizbuch hinterlegt. Das Gespräch wird nach einer Weile beendet. Die 79-Jährige informiert ihren Sohn über den Anruf. Dieser erstattet Anzeige bei der Polizei. Zu einem Schaden ist es bisher nicht gekommen.

Körperverletzung an der Wohnungstür

Dotzheim, Spiekerooger Straße, Donnerstag, 01.08.2019, 00:19 Uhr - (ge) Am Donnerstag um 00:19 Uhr wurde ein 24-jähriger Mann an seiner Eingangstür von zwei unbekannten Tätern niedergeschlagen. Die Täter verschafften sich durch Klopfen an der Wohnungstür Zutritt zur der Wohnung des Geschädigten. Anschließend schlugen und traten sie mehrfach auf den Geschädigten ein. Erst nach den Hilferufen einer weiteren Anwesenden ließen die unbekannten Täter ab und flohen in unbekannte Richtung. Die Täter werden als männlich, mit normaler Statur, ca.180cm und ca.190 cm groß beschrieben. Sie trugen dunkle Kleidung und waren mit Sturmhauben maskiert. Ein Täter soll weiße Einweghandschuhe getragen haben sowie eine Umhängetasche. Beide sollen eine osteuropäische Sprache gesprochen haben.

Randaliererin in Bank

Wiesbaden, Bismarckring, Mittwoch, 31.07.2019, 12:45 Uhr - (ge) Am Mittwochmittag gegen 12:45 Uhr randalierte eine 58-jährige Frau in einer Bank am Bismarckring in Wiesbaden. Die Frau sollte wegen ihres Verhaltens aus der Bank verwiesen werden. Auf Grund dessen eskalierte die Situation weiter und die Frau bewarf eine Mitarbeiterin mit Gegenständen. Diese wurde dabei am Kopf getroffen. In der Bank entstand ein Sachschaden in Höhe  von rund 100 Euro. Die Wiesbadener Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen die Frau eingeleitet.

Festnahme nach exhibitionistischer Handlung

Wiesbaden, Carl-von-Ossietzky-Straße, Mittwoch, 31.07.2019, 10:43 Uhr - (ge) Am Mittwoch, gegen 10:45 Uhr, kam es in einem Linienbus zu einer exhibitionistischen Handlung gegenüber einer 19-jährigen Frau. Ein tatverdächtiger 23-Jähriger setzte sich gegenüber einer 19-Jährigen auf einen Sitz und zeigte sich ihr gegenüber in scharmverletzender Art und Weise. Daraufhin verließ die junge Frau den Bus. Ihren Angaben zufolge wurde sie jedoch von dem 23-Jährigen weiterverfolgt und angesprochen. Aus diesem Grund rief sie die Polizei, welche den polizeibekannten Tatverdächtigen noch am Tatort festnehmen konnte. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat daher Ermittlungen wegen eines Sexualdeliktes gegen den Mann aufgenommen.

Taxifahrer bestohlen

Wiesbaden, Schwalbacher Straße, Donnerstag, 01.08.2019, 02:30 Uhr - (ge) Am Donnerstag um 02:30 wurde ein Taxifahrer von unbekannten Tätern bestohlen. Die zwei Unbekannten setzten sich zu dem Taxifahrer ins Fahrzeug, entfernten sich danach aber wieder fußläufig von dem Fahrzeug. Kurze Zeit später bemerkte der Taxifahrer, dass seine Geldbörse entwendet wurde. Die Nahbereichsfahndung der Polizeibeamten blieb jedoch erfolglos. Eine verwertbare Personenbeschreibung konnte der Taxifahrer nicht abgeben.

Räuberischer Diebstahl

Mainz,Brand, Am Mittwochabend entwendete eine Frau in einem Modegeschäft am Brand eine Handtasche. Beim Verlassen des Geschäftes lief ihr eine Kundin hinterher, die das ganze beobachtet hatte. Beim Versuch durch mehrere unbekannte Passanten sie festzuhalten schlug sie um sich. Sie konnte dann unerkannt flüchten. Das Diebesgut ließ sie zurück.

 
Regionale Werbung
Banner