Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 05.08.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 05.08.2019

Verkehrsunfall wegen nichtbeachten eines Stop-Schildes

Mombach, Rheinallee, Freitag, 02.08.2019, 12:33 Uhr - Ein 77-jähriger PKW-Fahrer möchte von einem Tankstellengelände auf die Rheinallee fahren. Dabei beachtet der Senior das Stop-Schild nicht und übersieht eine 56-jährige Fahrradfahrerin. Die Fahrradfahrerin erleidet leichte Verletzungen.

Auseinandersetzung im Linienbus

Wiesbaden, Bleichstraße, Sonntag, 04.08.2019, 02:05 Uhr - (ge) In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es in einem Linienbus in der Bleichstraße in Wiesbaden zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Die Beteiligten stritten zunächst um einen Sitzplatz im Bus. Hierdurch entfachte eine hitzige Streitigkeit, die darin endete, dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Diese konnte erst durch das Eingreifen der Polizeibeamten beendet werden. Einer der Beteiligten wurde aufgrund seiner Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Strafanzeige erstattet.

Schlägerei auf Geburtstagsfeier

Dotzheim, Stegerwalderstraße, Sonntag, 04.08.2019, 01:41 Uhr - (ge) In der Nacht von Samstag auf Sonntag gerieten mehrere Personen auf einer Geburtstagsfeier in der Stegerwalderstraße in Wiesbaden körperlich aneinander. An dem dortigen Vereinsheim kam es zu einem Handgemenge zwischen etwa 10-20 Personen. Hierbei wurde ein Geschädigter am Kopf getroffen, stürzte zu Boden und zog sich dabei erhebliche Kopfverletzungen zu. Die Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Strafanzeige erstattet.

 Widerstand nach Festnahme

Wiesbaden, Gneisenaustraße, Sasmtag, 03.08.2019, 16:21 Uhr - (ge) Am Samstagnachmittag geriet ein 31-jähriger Mann mit einem 42-Jährigen in der Gneisenaustraße in Wiesbaden aneinander. In dem dortigen Kiosk sprach der 31-Jährige den 42-jährigen Mann an, ob er Zigaretten für ihn habe. Als dieser dies verneinte begann der 31-Jährige ihn zu titulieren. Dieser entzog sich dann der Konfrontation und verließ den Kiosk. Hierbei wurde er von dem 31-jährigen Mann verfolgt und attackiert. Es kam zu einem Gerangel, wobei sie auf den Boden fielen. Letztendlich trennten sich beide Beteiligte und der Beschuldigte floh. Der Geschädigte begab sich verletzt zurück zum Kiosk und rief die Polizei. Im Verlauf der unmittelbar eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die Beamten den Beschuldigten antreffen und festnehmen. Dieser leistete erheblichen Wiederstand und versuchte einen Polizisten zu beißen. Letztendlich wurde der 31-Jährige ins Gewahrsam überführt. Die Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Strafanzeige gefertigt.

Falscher Telekommitarbeiter macht Beute

Bierstadt, Zwergweg,  02.08.2019, gg. 15.00 Uhr - (ho) Am Freitagnachmittag hat ein unbekannter Mann sich Zutritt zur Wohnung einer 82-jährigen Frau verschafft und dort einen Diebstahl begangen. Bereits zwei Tage zuvor hatte er sich telefonisch als Telekommitarbeiter ausgegeben und seinen Besuch angekündigt. So erschien es der Seniorin glaubhaft, als der Mann am Freitag, gegen 15.00 Uhr, vor ihrer Haustür stand und nach dem Telefonanschluss schauen wollte. Ohne die Angaben des Mannes zu überprüfen, ließ die Geschädigte den Täter in die Wohnung, wo dieser in einem unbeobachteten Moment verschiedene Wertsachen an sich nahm. Als die 82-Jährige den Täter schließlich kurz alleine ließ, war er verschwunden. Eine verwertbare Personenbeschreibung konnte die Geschädigte nicht abgeben.

Versuchter Diebstahl aus Geldautomat

Bierstadt, Aukammallee, Samstag, 03.08.2019, 22:00 Uhr - 04.08.2019, 09:05 Uhr - (ge) Zwischen Samstag und Sonntag versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Aukammallee in Bierstadt aufzubrechen. Die Täter verschafften sich unbemerkt Zugang zu dem Foyer in dem der Geldautomat stand. Sie versuchten gewaltsam den Automaten aufzubrechen, als dies misslang flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hierbei entsandt ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Zwei Bauern unterhalten sich: "Sag mal Willi, raucht dein Pferd?" Der antwortet: "Natürlich nich!" Sagt der erste Bauer: "Oh, dann brennt wohl dein Stall!"

Banner