Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 12.08.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 12.08.2019

Reiszwecken auf der Strecke des City-Triathlon

Drais, Sonntag, 11.08.2019 - Während der Sportveranstaltung des Mainzer City-Triathlons ist der Mainzer Polizei eine Gefahrenstelle auf der Radstrecke gemeldet worden. Unbekannte haben eine große Anzahl Reiszwecken auf der Strecke bei Drais verteilt. Die Polizei zählte mehr als 50 Reiszwecken und entfernt diese mit dem Veranstalter. Unmittelbar an der Stelle erleiden vier Radfahrer und ein Motorradfahrer Pannen. Im Gesamtverlauf spricht der Veranstalter von ca. 40 betroffenen Radfahrern. Da es eine, für den öffentlichen Verkehr, gesperrte Strecke betraf, handelt es sich bei dem Delikt um  eine Sachbeschädigung mit einer Strafandrohung von einer Geldstrafe oder bis zu 2 Jahren Freiheitsstrafe. Die Polizei Mainz Lerchenberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Kirche

Mainz, Weichselstraße, Samstag, 10.08.2019, 09:20 - Der Pfarrer einer Kirche in der Weichselstraße stellt am Samstagmorgen fest, dass die Eingangstür aufgebrochen wurde. Polizeibeamte finden Hebelspuren an der Holztür. Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben die unbekannten Täter nichts entwendet. Es liegen keine Täterhinweise vor. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Randalierer festgenommen

Dotzheim, Hasenspitz, Samstag, 10.08.2019, 11:30 Uhr - (ge) Am Samstag, gegen 11:30 Uhr, wurde der Polizei eine randalierende Person im Hausflur in Dotzheim in der Straße "Hasenspitz" gemeldet. Beim Eintreffen der Polizeibeamten wurde ein 50-jähriger alkoholisierter Mann angetroffen. Dieser wollte den Anweisungen der Beamten nicht folgen und reagierte aggressiv. Desweiteren versuchte er die Polizisten zu treten und zu schlagen. Aus diesem Grund wurde er im Hausflur festgenommen. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von ca. 2,0 Promille. In der Folge wurde bei dem 50-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Vom Hund gebissen

Wiesbaden, Marcobrunnerstraße, Sonntag, 11.08.2019, 09:55 Uhr - (ge) Am Sonntag, gegen 09:55 Uhr, wurde ein 83-jähriger Mann von einem Hund in der Marcobrunnerstraße in Wiesbaden gebissen. Der 83-Jährige ging am Sonntagmorgen spazieren, als er plötzlich von einem nicht angeleinten Hund gebissen wurde. Der Hund biss sich für einige Sekunden am Oberschenkel fest. Der 83-jährige Mann brachte nicht genug Kraft auf, um den Hund wegzustoßen und schrie um Hilfe, worauf ein Passant hinzueilte. Als der Hund sich von dem Mann entfernte, floh der unbekannte Besitzer mit seinem Hund in Richtung Dotzheimer Straße. Der Besitzer des Hundes wird wie folgt beschrieben. Er war ca. 20-30 Jahre alt, "südländisch", hatte kurze dunkle Haare, eine schlanke Figur und war ca. 180 cm groß. Er soll ein weißes T-Shirt, eine dunkle Hose und eine Baseballmütze getragen haben.

Einbrecher verletzt sich

Wiesbaden, Mauritiusplatz, Samstag, 10.08.2019, 07:30 Uhr - 08:30 Uhr - (ge) Am Samstagmorgen, zwischen 07:30 Uhr und 08:30 Uhr, stieg ein 50-jähriger Mann in ein Bürogebäude am Mauritiusplatz in Wiesbaden ein. Der Einbrecher verschaffte sich über einen Rohbau Zugang zu einem Balkon des Bürogebäudes. Hier öffnete er gewaltsam ein Fenster und zog sich bei dem Einsteigen erhebliche Verletzungen am Kopf zu. Blutend irrte der 50-Jährige durch den Bürokomplex, bis er es schaffte durch die im Erdgeschoss gelegene Hauptzugangstür ins Freie zu flüchten. Auf der Straße wurde er von einem Zeugen gesehen, der aufgrund der Verletzung die Polizei alarmierte. Der Einbrecher wurde nun in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Erst im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass in das danebengelegene Bürogebäude eingebrochen wurde. Die Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Strafanzeige gefertigt.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie viel Holz brauchst du für Dein Feuer, wenn du Rauchsignale sendest?", fragt ein Indianer den anderen.
- "Das kommt darauf an, ob Ortsgespräch oder Ferngespräch?"

Banner

Neueste Nachrichten