Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tödlicher Verkehrsunfall auf B455 Richtung Kastel
E-Mail PDF

Tödlicher Verkehrsunfall auf B455 Richtung Kastel

Mittwoch, 14.08.19. Um 23 Uhr setzte eine Autofahrerin einen Notruf ab: Auf der BAB 66 würden mehrere Personen auf der Fahrbahn liegen. Eine Person wäre leblos, eine schwer verletzt. Die Anruferin wurde durch den Leitstellenmitarbeiter umgehend zu Widerbelebungsmaßnahmen angeleitet.

Initial wurden zwei Rettungswagen, zwei Notärzte, die Einsatzleitung Rettungsdienst und die Berufsfeuerwehr zur Absicherung der Einsatzstelle alarmiert.

Auf der Anfahrt über die BAB 66 stellte sich heraus, daß sich die Einsatzstelle entgegen der Angaben auf der B455 befindet, welche in Richtung Kastel voll gesperrt wurde.

Ein PKW war aus noch ungeklärter Ursache mit einem Roller, besetzt mit 2 Personen, kollidiert.

Der Rettungsdienst war nur wenige Minuten später vor Ort und übernahm die Herz-Lungen-Widerbelebung des Roller-Fahrers. Leider hatten die Bemühungen keinen Erfolg und der Patient verstarb noch an der Einsatzstelle.

Ein zweiter Roller-Fahrer war schwer verletzt und wurde nach einer kurzen Erstversorgung umgehend in den Schockraum einer Wiesbadener Klinik transportiert. Die Ersthelferin erlitt einen Schock.

 
Regionale Werbung
Banner