Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 19.08.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 19.08.2019

Verkehrsunfall beim Ausparken

Mainz, Alicenstraße, Freitag, 16.08.2019, 12:25 Uhr - Auf einem Parkplatz in der Alicenstraße touchiert ein Autofahrer beim Ausparken ein Auto und entfernt sich dann unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Zeugenhinweise ergeben, dass der Täter einen weißen BMW mit rotem Aufdruck fährt, circa 40 bis 45 Jahre alt ist und zum Unfallzeitpunkt ein dunkles Hemd und einen Ohrring am linken Ohr trägt.

Verkehrsunfall wegen einer Fliege

Mainz, Hechtsheimer Straße, Samstag, 17.08.2019, 07:50 Uhr - Eine 32-jährige Auto-Fahrerin befährt die Hechtsheimer Straße.
Während sie versucht eine Fliege von der Windschutzscheibe zu verjagen, übersieht sie ein am rechten Fahrbandrand ordnungsgemäß geparktes Auto. Die 32-Jähhrige fährt mit der Fahrzeugfront in das Heck des Autos. Sie wird verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstehen Sachschäden an beiden Fahrzeugen.

Einbruch in ein Mehrfamilienhaus

Mainz, Frauenlobstraße, Samstag, 17.08.2019, 18:00 Uhr - Ein Bewohner meldet der Polizei am Samstagabend, dass zwei Jugendliche mit einem Bolzenschneider versucht hätten in ein Mehrfamilienhaus in der Frauenlobstraße einzubrechen. Polizeibeamte treffen die Jugendlichen in der Leibnizstraße an; den Bolzenschneider tragen sie mit sich. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Salutschüsse bei Hochzeitsfeier - Autokorso unterbunden

Lerchenberg, Hindemithstraße, Samstag, 17.08.2019, 16:50 Uhr - Eine Hochzeitsfeier erregt am Samstagnachmittag gegen 16:50 Uhr die Aufmerksamkeit einer Fußstreife der Polizei erchenberg. Die beiden Polizeibeamten waren in der Nähe der Hindemithstraße unterwegs, als sie mehrere Schüsse hören konnten. Diese waren eindeutig einer Hochzeitsgesellschaft in einer Seitenstraße zuzuordnen. Dort treffen die Beamten ca. 70 Hochzeitsgäste und 25 dazugehörige PKW an. Auf der Straße sind mehrere Hülsen abgeschossener Schreckschusspatronen zu finden. Da sich niemand für die Schüsse verantworten will, werden die Abfahrt des Brautpaares unterbunden, Unterstützungskräfte hinzugezogen und nach deren Eintreffen, Kontrollen aller anwesenden Personen angekündigt. Erst jetzt gibt sich der Schütze, ein 27-jähriger Hochzeitsgast aus Wiesbaden zu erkennen und übergibt eine Schreckschusswaffe. Einen erforderlichen kleinen Waffenschein kann er nicht vorlegen. Nach Feststellung seiner Personalien, der Sicherstellung von Waffe und Patronen sowie der Ankündigung eines Verfahrens wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, kann die Hochzeitsgesellschaft ihren weiteren Weg antreten.

Wir meinen: ...tolle Meldung - Kein Kommentar!

Zwei Signalschusswaffen sichergestellt

Wiesbaden, Comeniusstraße, Sonntag, 18.08.2019, 22:10 Uhr - (ge) Am Sonntag, gegen 22:10 Uhr, wurden der Polizei durch eine Mitteilerin mehrere schussähnliche Geräusche im Bereich eines Spielplatzes in der Comeniusstraße gemeldet. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten zwei Beschuldigte festgestellt werden. Diese verschossen kurze Zeit zuvor auf dem Spielplatz Leuchtgeschosse mit einer Signalschusswaffe. Die Waffen konnten ohne Munition aufgefunden und sichergestellt werden. Die Wiesbadener Polizei hat eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Waffenbesitz gefertigt und ermittelt.

Dreister Dieb

Sonnenberg, Danziger Straße, Freitag, 11:55 Uhr - 12:15 Uhr - Am Freitag, zwischen 11.55 Uhr und 12.15 Uhr, bestahl ein unbekannter Täter in der Danziger Straße in Sonnenberg eine im Schlafzimmer schlafende 84-Jährige Seniorin. Der Täter verschaffte sich auf bisher ungeklärte Art und Weisung Zugang zu der Wohnung und klaute Wertsachen und Bargeld im Wert von über Tausend Euro.

17-Jährige angefahren

Dotzheim, Hans-Böckler-Straße, Samstag, 17.08.2019, 10:00 Uhr - (ge) Am Samstag, gegen 10:00 Uhr, wurde eine 17-Jährige auf der Hans-Böckler-Straße in Dotzheim angefahren. Der unbekannte Fahrer übersah auf der Ecke Rumpelstilzchenweg / Hans-Böckler-Straße, die 17-Jährige beim Überqueren der Straße und fuhr sie an. Anschließend verließ der Unbekannte in seinem roten Mercedes Viano die Unfallstellte, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Jugendliche wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Das 3. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen.

 
Regionale Werbung
Banner