Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kleintransporter "schneidet" Fahrradfahrer - Sturz - Flucht
E-Mail PDF

Kleintransporter "schneidet" Fahrradfahrer - Sturz - Flucht

Kastel, Wiesbadener Straße/Biebricher Straße, 27.08.2019, 17:30 Uhr

Am Dienstag Nachmittag kam es an der Kreuzung Biebricher Straße/Otto-Suhr-Ring zu einer Verkehrsunfallflucht, bei dem ein Radfahrer (38) verletzt wurde, der verursachenden Fahrzeugführer sich jedoch von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den Radfahrer zu kümmern.

Den ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der Radfahrer die Biebricher Straße in Richtung Otto-Suhr-Ring. Der vermeintliche Unfallverursacher war auf dem Otto-Suhr-Ring in Richtung Wiesbadener Straße unterwegs und bog in diese nach links ab.

Bei diesem Abbiegevorgang hat der Fahrer den Vorrang des entgegenkommenden Radfahrers mißachtet und diesen zu einem starken Abbremsen gezwungen. Hierbei kam der Radfahrer nach einem Kontakt mit einer Verkehrsinsel zu Sturz.

Dabei zog er sich Verletzungen zu, welche in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden mußten. Bei dem Verursacherfahrzeug hat es sich um einen weißen Kleintransporter mit zwei bis drei Insaßen, mutmaßlich alle männlich, gehandelt. 

Hinweisgeber und Zeugen werden gebeten, sich bei dem Wiesbadener Verkehrsdienst unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner