Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 02.09.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 02.09.2019

Einbruch in Ladengeschäft

Gonsenheim, Elbestraße, Donnerstag, 29.08.2019, 22:30 Uhr bis Freitag, 30.08.2019, 03:45 Uhr - Einem Anlieferer fällt die geöffnete Tür eines Ladengeschäftes in der Elbestraße auf. Die herbeigerufene Polizei kann an einer Eingangstüre Hebelspuren feststellen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet.

Fußgänger aus Auto heraus belästigt

Mainz, Winterhafendamm, Samstag, 31.08.2019, 20:00 Uhr - Am Samstagabend läuft ein 16-Jähriger gemeinsam mit seinen Freunden den Winterhafendamm entlang. Als die Personengruppe beiseite geht um ein Auto durchzulassen, kommt es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem unbekannten Beifahrer des Fahrzeuges. Dieser packt den 16-Jährigen am Arm und zieht daran. Dadurch stolpert der 16-Jährige, stürzt und wird verletzt. Dann entfernt sich das Fahrzeug in Richtung Rheinstraße.

Patient nach Diebstahl im Krankenhaus festgenommen

Mainz, Durch mehrere Patienten erging der Hinweis an das Pflegepersonal, dass ein Mann in den frühen Morgenstunden in mehreren Krankenzimmern um Geld gebeten und gesagt habe, er sei selbst Patient im Krankenhaus. Vor Ort kann der 61-Jährige in seinem Zimmer angetroffen werden. Bei der Durchsuchung des Gauners und seiner mitgeführter Sachen kann Diebesgut aus insgesamt zwei Taten sichergestellt werden.

Räuberische Erpressung

Mainz, Bahnhofstraße, Sonntag, 01.09.2019, 05:10 Uhr bis 05:20 Uhr - Am frühen Sonntagmorgen wird ein 27-Jähriger in der Bahnhofstraße von einem Mann aufgefordert, ihm Bargeld auszuhändigen. Der Mann sagt, er würde ihn anderenfalls schlagen. Der 27-Jährige händigt ihm Geld aus, doch der Täter fordert mehr. Daraufhin versucht der 27-Jährige die Örtlichkeit zu verlassen, aber der Täter schlägt zu. Nach weiteren Drohungen händigt der 27-Jährige weiteres Bargeld aus. Anschließend flüchtet der Erpresser in unbekannte Richtung.

Schußwaffe sichergestellt

Wiesbaden, Saalgasse, Samstag, 31.08.2019, 15:00 Uhr - (ge) Am Samstagmittag wurde der Polizei eine Gruppe von drei Jugendlichen mit einer Schusswaffe in der Saalgasse in Wiesbaden gemeldet. Gegen 15.00 Uhr konnte die Gruppe von Polizeibeamten im Nahbereich festgestellt und kontrolliert werden. Hierbei wurde ein Revolver mit Patronen sichergestellt. Ob es sich bei der Waffe um eine Schusswaffe handelt, kann erst nach einer abschließenden waffenrechtlichen Beurteilung festgestellt werden. Der 15-jährige Beschuldigte wurde belehrt und es wurde eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Waffenbesitz gefertigt.

Körperliche Auseinandersetzung bei Fahrkartenkontrolle

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Samstag, 31.08.2019, 22:50 Uhr - (ge) Am Samstagabend kam es in der Buslinie 24 in der Höhe der Bushaltestelle "Luisenforum" bei einer Fahrkartenkontrolle zu einer Körperverletzung.  Eine Fahrkartenkontrolleurin wollte drei Fahrgäste kontrollieren, welche kurz zuvor in den Linienbus eingestiegen waren. Gegen 22:50 Uhr wurde die Kontrolleurin von einem der hinzugestiegenen Fahrgäste aus dem Bus auf den Boden gestoßen. Hierbei zog sie sich eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Aufgrund der Verletzung wurde die 59-Jährige mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. Die drei unbekannten Täter flüchteten, sie konnten wie folgt beschrieben
werden: Ein männlicher Täter sei von südländischem Erscheinungsbild. Der zweite Täter sei ebenfalls von südländischem Erscheinungsbild.

Versuchter Raub

Wiesbaden, Wellritzstraße, Samstag, 31.08.2019, 23:20 Uhr - (ge) Am Samstagabend versuchten zwei Männer einen 17-Jährigen in der Wellritzstraße in Wiesbaden zu berauben. Gegen 23:30 Uhr schlugen die beiden Täter den 17-Jährigen und versuchten ihm, seine Goldkette zu entreißen. Dies misslang jedoch, da mehrere Passanten auf die Situation aufmerksam geworden waren. Beide Täter flüchten, dennoch konnte ein Beschuldigter identifiziert werden. Bei dem Räuber handelt es sich um einen ebenfalls 17-Jährigen aus Wiesbaden.

Dieb flüchtet aus Fahrzeug

Wiesbaden, Rheinstraße, Sonntag, 01.09.2019, 03:20 Uhr - (ge) In der Nacht von Samstag auf Sonntag brach ein unbekannter Täter in einer Tiefgarage in ein blaues VW-Cabriolet durch das Verdeck ein. Gegen 03:20 Uhr ging der Besitzer des Fahrzeugs zu seinem Pkw und sah den Dieb in seinem Auto sitzen. Als er dies bemerkte schloss er den Unbekannten in seinem Auto ein und verließ die Tiefgarage, um die Polizei zu informieren. Jedoch schaffte es der Dieb, aus dem Auto zu entkommen. Bei dem Einbruch in das Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Einbruch in Verkaufstand

Wiesbaden, Bahnhofsplatz, Sonntag, 01.09.2019, 02:30 Uhr - 03:30 Uhr - (ge) In der Nacht von Samstag auf Sonntag brach ein unbekannter Täter in einen Verkaufsstand im Lilien-Carre am Bahnhofsplatz ein. Der unbekannte Täter öffnete gewaltsam die Zugangstür im rückwertigen Bereich des Verkaufsstandes. Ob etwas aus dem Stand entwendet wurde, bedarf weiteren Ermittlungen. Des Weiteren entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.

Koffer geklaut

Wiesbaden, Goerdelerstraße, Samstag, 31.08.2019, 18:30 Uhr -18:33 Uhr - (ge) Am Samstagabend stahl ein unbekannter Täter einer 63-Jährigen Frau in der Goerdelerstraße in Wiesbaden ihren Reisekoffer. Die Frau ließ ihren Koffer für drei Minuten unbeaufsichtigt im Aufzug ihres Wohnhauses stehen. In diesem kurzen Moment der Unachtsamkeit entwendete ein Unbekannter den Koffer im Wert von rund 800 Euro.

 
Regionale Werbung
Banner