Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Nachruf auf Generaloberst der Jocus-Garde Harry Kaufhold
E-Mail PDF

Nachruf auf Generaloberst der Jocus-Garde Harry Kaufhold

Die Jocus-Garde 1889 e.V. Kastel trauert um ihr Mitglied Harry Kaufhold, der am Montag, 30. September nach langer und schwerer Krankheit verstarb.

Der Verstorbene kam, nachdem er schon lange mit der Garde sympathisiert hatte, im Jahr 2000 mit seiner Frau Angelika als Mitglied zur Jocus-Garde.

Von Anfang an war er immer bereit, sich bei Festen und Veranstaltungen einzubringen. Sein handwerkliches Können war ein Gewinn bei der Sanierung und Erhaltung der Garderäume. Viele heutige Gardemitglieder hat er durch sein akribisches Werben der Garde zugeführt.

Das Knüpfen von freundschaftlichen Verbindungen zu anderen Vereinen und Korporationen war sein Anliegen.

Nach dem Eintritt in das Offizierskorps der Garde 2003 übernahm er bereits 2006 die Aufgaben des Gardespießes und wurde 2010 Chef des Generalstabes, diese Position legte er auf eigenem Wunsch 2012 wieder nieder.

Auch danach war er stets ansprechbar, wenn es um organisatorische und handwerkliche Tätigkeiten ging. Bis zum Jahre 2016 nahm er an allen Veranstaltungen der Garde, ob in Uniform oder Zivil teil. Auch im Funzelkomitee der Garde war er seit 2005 tätig und setzte sich vielseitig bei den Funzelsitzungen ein.

In den letzten 2 Jahren zog er sich aufgrund seiner Erkrankung vom aktiven Gardeleben zurück, wobei er nie die Verbindung zu seiner Garde verlor. Sein Tod ist auch für die Jocus-Garde ein großer Verlust. Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Präsidium und Kommando, Jocus-Garde 1889 e.V. Kastel

 
Regionale Werbung
Banner