Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kunst/Rasenplatz oder Mitgliederschwund...
E-Mail PDF

Kunst/Rasenplatz oder Mitgliederschwund...

Ein Fußballverein braucht sich um seine Zukunft keine Sorgen zu machen, solange der Nachwuchs den Verein am Leben hält. Die TuS 05 Kostheim e.V. verzeichnet jedoch in den letzten Jahren sinkende Mitgliederzahlen. Die wesentliche Ursache dafür ist, daß in Kostheim immer noch kein Kunst- oder Rasenplatz existiert, obwohl im benachbarten Kastel schon zwei Kunstrasenplätze vom Land Hessen und der Stadt Wiesbaden gefördert wurden.

Diese angrenzenden Vereine sind für die Spieler attraktiver. Es ist daher absehbar, daß unsere Mitgliederzahlen weiter sinken werden, da die Bindung der jungen Spieler zum Verein fehlt.

Aus diesem Grund stellte die TuS 05 Kostheim e.V. im Jahr 2009 beim Sportamt der Stadt Wiesbaden und dem Land Hessen einen Antrag auf den Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz. Leider wurde der Antrag von der Stadt Wiesbaden mit dem Hinweis nicht  berücksichtigt, daß andere Projekte im Bereich Sportförderung im AKK-Gebiet Vorrang  hätten. 

Zudem teilte der Ausschuß für Freizeit und Sport Wiesbaden der TuS 05 mit, daß auf Basis des vorgelegten Finanzierungsplans eine Förderung nicht möglich sei.

Die TuS entschied sich daher im Jahr 2018, eine Förderung für einen Rasenplatz zu beantragen. Nachdem die Stadt Wiesbaden den Antrag auf die Prioritätenliste Nr. 1 setzte, signalisierte das Land Hessen nun einen Zuschuß in Höhe von 80.000 Euro, wenn die Stadt Wiesbaden ebenfalls das Projekt „Rasenplatz“ fördert.

Der nächste Termin zur Begehung des Platzes durch den Landessportbund Hessen, zu dem auch der Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden Gert-Uwe Mende und der Sportausschuß der Stadt Wiesbaden eingeladen wurde, ist für den 23.10.2019 um 13:30 Uhr terminiert.
 
Desweitern findet am 22.11.19 eine Benefizveranstaltung verschiedener Kostheimer Vereine zu Gunsten des Rasenplatzprojektes in den Rhein-Main-Terrassen auf der Maaraue 21 um 19 Uhr in Kostheim statt.

(Heiko Strohbach)

 
Regionale Werbung
Banner