Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Vorsicht! Betrüger rufen in Kastel als "Microsoft-Mitarbeiter" an
E-Mail PDF

Vorsicht! Betrüger rufen in Kastel als "Microsoft-Mitarbeiter" an

Kastel, 16.10.2019, 11:30 Uhr

Es wurde der Wiesbadener Polizei wieder ein Betrug mit der Masche des "Microsoft-Mitarbeiters" gemeldet. Unangekündigt klingelte bei einem Bürger in Kastel das Telefon und ein angeblicher Mitarbeiter von Microsoft berichtete von einem Hackerangriff auf den Computer des Angerufenen.

Der PC könne jedoch durch das Herunterladen einer Software repariert werden. Tatsächlich wollte der Anrufer aber nicht helfen, sondern lediglich an das Geld des Opfers gelangen. Dies glückte den Gaunern leider. Nachdem ein Programm heruntergeladen worden war, erhielt der Angerufene eine Mitteilung, daß soeben mehrere Hundert Euro von seinem Konto abgebucht worden seien.

Die Polizei warnt dringend davor, auf derartige Anrufe einzugehen. Kein Mitarbeiter einer seriösen Softwarefirma wird Sie unaufgefordert zu Hause anrufen und die Behebung von Problemen anbieten, die Sie vor dem Anruf noch gar nicht hatten. Laßen Sie sich von Unbekannten nicht um den Finger wickeln und gehen Sie keinesfalls auf fragliche Angebote zur Installation einer Software oder Fernwartung ein. Beenden Sie das Gespräch rechtzeitig. Geben Sie keine Kontodaten, Kreditkartendaten oder gar ein Passwort preis und überweisen Sie kein Geld.

 
Regionale Werbung
Banner