Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Persönlichkeiten auf dem Mainzer Hauptfriedhof
E-Mail PDF

Persönlichkeiten auf dem Mainzer Hauptfriedhof

Führungen von „Geographie für Alle“ am 1. November 2019 (Alleerheiligen)

Zum fünfzehnten Mal führt „Geographie für Alle“ in Kooperation mit den Wirtschaftsbetrieben der Stadt Mainz an Allerheiligen auf dem Mainzer Hauptfriedhof Rundgänge zu ausgewählten Gräbern Mainzer Persönlichkeiten durch.

Dort berichten Schauspieler aus dem Leben der Verstorbenen. Bei von Jahr zu Jahr steigenden Teilnehmerzahlen hat sich dieses Angebot inzwischen zu einem attraktiven „Publikumsmagneten" entwickelt. So werden auch in diesem Jahr mehr als 1000 Personen zu den insgesamt 14 Führungen erwartet.

Die einmal jährlich stattfindenden Rundgänge, bei denen auch Informationen zur Entwicklung des Hauptfriedhofs vermittelt werden, sind mittlerweile zu einer festen Institution geworden.

Zahlreiche Gäste kommen immer wieder zu den jährlichen Führungen und haben sich keinen einzigen der Rundgänge von „Geographie für Alle“ entgehen laßen.

Die Texte zu den Verstorbenen wurden von Dr. Wolfgang Stumme, Autor von zwei Büchern zum Hauptfriedhof, und Kathrin Dupré-Hock recherchiert. In diesem Jahr steht das 19. Jahrhundert im Fokus, eine Zeit der technischen und wirtschaftlichen Blüte sowie des Baubooms in Mainz.

Sektfabrikantinnen, Eisenbahner, Spediteure und Stadtbaumeister erzählen von ökonomischem Wachstum, Stadterweiterung und vielem mehr.

Zwischen 10:00 und 12:00 Uhr sowie zwischen 13:20 und 15:00 Uhr beginnen die Führungen jeweils alle 20 Minuten. Sie dauern etwa eine Stunde. Treffpunkt ist der Haupteingang des Hauptfriedhofs an der unteren Zahlbacher Straße. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden für das Mainzer Kinderhilfswerk „Human Help Network“ sind willkommen. Weitere Informationen www.geographie-fuer-alle.de

 
Regionale Werbung
Banner