Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Grundloser Angriff in Kastel
E-Mail PDF

Grundloser Angriff in Kastel

Kastel, Peter-Sander-Straße, 27.10.2019, 05:00 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen kam es an einer Bushaltestelle in der Peter-Sander-Straße in Kastel zu einem Angriff auf einen 26-Jährigen aus Frankfurt, welcher dabei ins Gesicht geschlagen wurde.

Der Mann gab gegenüber der Polizei an, daß er um 05:00 Uhr alleine an einer Bushaltestelle gesessen habe und plötzlich eine Gruppe von drei Männern und zwei Frauen aufgetaucht sei.

Diese hätten ihn provozierend angesprochen und auf seine Erwiderung, warum sie dies taten, begonnen ihn zu schlagen. Ein Beteiligter habe auch einen Stein in seine Richtung geworfen, ihn jedoch nicht getroffen. Anschließend sei die Gruppe in Richtung Anna-Birle-Straße geflüchtet.

Alle Beteiligten seien 19-22 Jahre alt gewesen. Einer der Männer sei nach Angaben des Opfers augenscheinlich "Italiener" gewesen. Eine Frau habe rote, die andere schwarze Haare getragen. Eine der Frauen sei mit einem Mantel bekleidet gewesen. Das 2. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2240 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner