Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Bürgerhaus-Neubau-Beginn eine Fata Morgana?
E-Mail PDF

Bürgerhaus-Neubau-Beginn eine Fata Morgana?

Informative Kasteler Vereinsring-Herbstsitzung

Vereinsringchef Josef Kübler konnte beim Vereinsring-Treffen am 30. Oktober im Bürgerhaus über vielfältige Aktivitäten der Vereine berichten, sowie über das AKK-Stadtteil-Festival mit beachtlicher Resonanz.

Kübler wies auf die bevorstehenden Termine hin: 07.11., 15:00 Uhr wird die GHK an der Helling am Schiffsbauerweg eine Tafel über die Geschichte der Schiffswerft Ruthoff enthüllen. Am 16.11., 15:00 Uhr lädt der Kleintierzuchtverein H 74 in der Kostheimer Siedlung, neben der Albert-Schweitzer-Schule, zur Lokalschau ein. Die Totengedenkfeier findet am 17.11. um 11:00 Uhr auf dem Kasteler Friedhof am Ehrenmal statt. Peter Muttke, 2. Vorsitzender der GHK wird die Gedenkrede halten.

Irritationen löst zur Zeit eine brodelnde Gerüchteküche in AKK über den Baubeginn eines Gemeinschafts-zentrums für die Kasteler und Kostheimer Vereine im Zeitfenster 2022 bis 2025 aus. AKK-Stadtrat Rainer Schuster wollte sich als Magistratsvertreter dazu nicht festlegen:

„Wir sind mitten im Planungsprozeß, der verwaltungstechnisch keinesfalls ins Stocken geraten ist.“ Der Vereinsringvorsitzende kündigte an, daß er im April des nächsten Jahres alle Fastnachtsvereine die im Kasteler Bürgerhaus Veranstaltungen durchführen, zur Terminabsprache für die Jahre 2022 bis 2025 einladen will.

(Herbert Fostel)

 
Regionale Werbung
Banner