Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 05.11.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 05.11.2019

Falsche "Telekom-Mitarbeiter" machen Beute

Biebrich, Friesacher Straße, 04.11.2019, 10:30 Uhr - (He) Gestern Morgen waren Betrüger in Biebrich unterwegs und stahlen aus der Wohnung einer Seniorin mehrere Tausend Euro Bargeld und Schmuck. Das Diebesduo klingelte gegen 10:30 Uhr an der Haustür der Biebricherin und gaben sich als "Telekom-Mitarbeiter" aus. Wie üblich bei dieser Masche wurde das Opfer dann abgelenkt und die Täter nutzten die Gelegenheit um Bargeld und Schmuck mitgehen zu lassen. Beschreibung Täter 1: u.A. "osteuropäischer" Dialekt, Täter 2: u.A. "osteuropäisch aussehend".

Falsche Handwerker ertappt

Wiesbaden, Alwinenstraße, 04.11.2019, 10:40 Uhr - (He) Gerade nochmal Glück gehabt - so könnte man den Vorfall beschreiben, welcher sich gestern Vormittag in der Alwinenstraße in Wiesbaden abgespielt hat, denn viel hätte nicht gefehlt, und ein Diebesduo hätte eine 84-jährige Wiesbadenerin um Wertgegenstände erleichtert. Die berühmten "Wasserwerker" klingelten gegen 10:40 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin und gaben wieder das Märchen vom Wasserrohrbruch zum Besten. Die Täter gelangten in das Haus und versprühten eifrig mitgebrachtes Wasser, um damit ihrer Geschichte etwas Nachdruck zu verleihen. Ein Täter lenkte die Hausbesitzerin ab, während der zweite sich im Haus auf die Suche nach Diebesgut machte. Was der Täter nicht wusste war, dass sich zum gleichen Zeitpunkt eine Haushaltshilfe im Haus aufhielt, welche ihn bei seiner Absuche aufschreckte. Nun war die Sache mit dem Wasserrohrbruch schnell erledigt und die "Wasserwerker" hatten plötzlich kein Interesse mehr an einer Schadensbehebung. ´Ganz im Gegenteil, verließen beide eilig die Örtlichkeit.  Beschreibung Täter: "südländisches" Aussehen und Akzent (evtl. italienisch), eher hellhäutig...

Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus

Hechtsheim, Donnersbergstraße, Montag, 04.11.2019, 09:45 Uhr - Am Montagvormittag kommt es zu einem Einbruchsdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Donnersbergstraße. Unbekannte Täter versuchen ein Fenster aufzuhebeln. Augenscheinlich gelingt dies nicht und sie öffnen durch Hindurchgreifen den Fenstergriff des Fensters nebenan. Die Täter durchwühlen mehrere Räume. Was entwendet wurde, wird derzeit ermittelt. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Diebstahl aus Auto

Gonsenheim, An der Krimm,  (ots) - Donnerstag, 31.10.2019, 16:00 Uhr bis Montag, 04.11.2019, 09:50 Uhr - Zwischen Donnerstagnachmittag und Montagmorgen brechen unbekannte Täter in einen BMW ein, der "An der Krimm" in einer Tiefgarage geparkt ist. Sie schlagen ein Fenster auf der Beifahrerseite ein und entwenden ein Autoradio sowie einen Akkuschrauber, der auf dem Beifahrersitz liegt. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Trickdiebstahl zum Nachteil einer 81-Jährigen

Finthen, Montag, 04.11.2019, 13:30 Uhr bis 13:50 Uhr - Am Montagmittag klingelt ein Mann, der sich als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens ausgibt, an der Haustür einer 81-Jährigen in Finthen. Er zeigt der älteren Dame einen gefälschten Ausweis und sie lässt ihn hinein. Wenig später kommt ein weiterer "Mitarbeiter" hinzu. Die zwei Männer bewegen sich unabhängig voneinander im Haus. Als sie das Haus wieder verlassen haben, stellt die 81-Jährige fest, dass Schmuck in Höhe eines vierstelligen Betrages entwendet wurde.

Räuberischer Diebstahl

Mainz, Binger Straße, Montag, 04.11.2019, 14:50 Uhr - Am Montagnachmittag kommt es zu einem räuberischen Diebstahl in einem Geschäft in der Binger Straße. Eine 16-Jährige, ein 20- und ein 21-Jähriger nehmen gemeinsam einen Artikel aus der Auslage und versuchen dann das Geschäft zu verlassen ohne zu bezahlen. Ein Ladendetektiv spricht die Gruppe an, fordert sie auf, die Ware auszuhändigen und ihm in sein Büro zu folgen. Daraufhin schlägt einer der Täter dem Ladendetektiv mit der Faust mehrfach ins Gesicht und verletzt diesen. Im Anschluss flüchten die drei Kerle aus dem Geschäft. Der Ladendetektiv und Zeugen verfolgen sie und können zwei der Täter einholen und an die eintreffenden Polizeibeamten übergeben. Der gestohlene Artikel wird an den Ladendetektiv zurückgegeben. Das Ermittlungsverfahren wurden aufgenommen.

Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Straßenbahn

Hechtsheim, Rheinhessenstraße, Samstag, 04.11.2019, 06:55 Uhr - Am Samstagmorgen kommt es auf der Rheinhessenstraße in Hechtsheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Fußgänger. Die Straßenbahn fährt in die Haltestelle ein als sich der Fußgänger, nach Zeugenangaben der Passanten vor Ort, der Schienenführung nähert. Der Fußgänger stürzt zu Boden und wird verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Ob der Fußgänger die Schienen überqueren wollte oder lediglich beim Warten auf die Straßenbahn zu dicht an die Schienen herangetreten ist, ist derzeit nicht bekannt.

 
Regionale Werbung
Banner