Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verkehrsunfall bei Polizeieinsatz in Kastel
E-Mail PDF

Verkehrsunfall bei Polizeieinsatz in Kastel

Kastel, Unterer Zwerchweg, 13.11.2019, 18:50 Uhr

Mittwoch Abend kam es bei einem Polizeieinsatz in der Straße "Unterer Zwerchweg" zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und ein Sachschaden von circa 17.000 Euro entstand.

Gegen 18:50 Uhr sollte ein 44-jähriger Frankfurter während eines Polizeieinsatzes im unteren Zwerchweg festgenommen werden. Als Zivilkräfte an den Mann herantraten, flüchtete dieser mit hoher Geschwindigkeit in seinem Peugeot. Während seiner Flucht fuhr er auf ein stehendes Zivilfahrzeug der Polizei zu; vor diesem stand dessen Fahrer.

Der 44-Jährige fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit auf den Beamten zu, sodaß dieser sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen mußte. Der Peugeot kollidierte daraufhin frontal mit dem Zivilfahrzeug. Dessen Beifahrer wurde, im Fahrzeug sitzend, verletzt.

Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des Verursachers zur Seite abgewiesen und stieß noch gegen eine auf Höhe der Unfallstelle abgestellte Sattelzugmaschine. Der Frankfurter und der im Zivilfahrzeug sitzende Beamte wurden zur Untersuchung in Krankenhäuser eingeliefert, konnten diese jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlaßen.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges war ein Gutachter vor Ort. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr ausgeleuchtet. Der 44-Jährige wurde nach seiner ärztlichen Behandlung in ein Polizeigewahrsam eingeliefert und wird, aufgrund eines laufenden Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln, einem Haftrichter vorgeführt.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was is ´n ca. 5 cm lang, grün mit gelben Punkten und ziemlich haarig?
– Keine Ahnung...
Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt gerade an deinem Rücken hoch!

Banner