Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Die VHS-AKK informiert
E-Mail PDF

Die VHS-AKK informiert

Der Darm - ein Organ mit Charme? Rund um dem Darm geht es bei einem Vortrag der VHS-AKK am Mittwoch, 11.12.2019. Der wichtigste Teil unseres Verdauungstraktes wird meistens nur in Verbindung mit seiner Ausscheidungsfunktion gebracht - und damit maßlos unterschätzt. Wer denkt schon bei Symptomen wie Rückenschmerzen, Allergien, Infektanfälligkeit oder gar Depressionen an einen Zusammenhang mit dem Darm? Die Ursache von vielen Erkrankungen kann im Darm liegen! So kann einerseits die Zusammensetzung der Darmflora einen sehr großen Einfluß auf das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen haben, andererseits kann sich z.B. eine Blockade der Wirbelsäure negativ auf den Darm und seine Funktionen auswirken. Andrea Bialucha (Osteopathin) und Wibke Klier (Heilpraktikerin) werden den Teilnehmenden an diesem Abend den Zusammenhang erläutern. Der Preis beträgt 9 €.

Mit der VHS-AKK unterwegs Bei einer Studienfahrt vom 19.06 bis 21.06.2020 der VHS-AKK geht es zur Semperoper nach Dresden. Mozarts »Zauberflöte« zählt zu den berühmtesten Opern der Welt und zu jenen, die sich am leichtesten erschließen. Selbst wer mit der Opernwelt nicht vertraut ist, kennt wahrscheinlich Arien wie »Der Vogelfänger bin ich ja« oder die Arie der Königin der Nacht »Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen«. Die Zauberflöte ist eine der  meist inszenierten und gespielten Opern der Welt. Die Semperoper in Dresden präsentiert diesen Opernklassiker in der Inszenierung von Achim Freyer, der auch für Kostüme und Bühnenbild verantwortlich zeichnet. Mozart verfaßte die Musik zur Zauberflöte am Ende seines Lebens, von Frühjahr bis Herbst 1791. Prinz Tamino soll die Tochter der Königin der Nacht retten, denn diese wurde vom Fürsten Sarastro entführt. Der Vogelfänger Papageno soll den Prinzen Tamino begleiten. Eine Zauberflöte und ein magisches Glockenspiel sollen den beiden behilflich sein. Doch ist Sarastro wirklich so böse, wie er scheint? Und sind Tamino und die Tochter der Königin der Nacht Pamina wirklich füreinander bestimmt? Und gibt es für Papageno tatsächlich eine Papagena? Die Teilnehmenden laßen sich überraschen und genießen die Aufführung in einem der schönsten Opernhäuser der Welt.

Eine Stadtrundfahrt und -Führung in Dresden runden dieses Erlebnis ab. Das Hotel »Am Terrassenufer« befindet sich direkt an der historischen Altstadt im Zentrum und liegt gegenüber dem Brühlschen Garten. Die Frauenkirche ist fußläufig in 10 Minuten, die Semperoper in 15 Minuten zu erreichen. Am Samstagabend des Opernbesuchs wird ein Tisch im Restaurant »Pulverturm« oder »Sophienkeller« reserviert, sodaß jeder dort  individuell vorher zu Abend essen kann. Auf der Hinfahrt planen wir in Jena am Planetarium bzw. botanischen Garten einen Halt und auf der Rückfahrt machen wir eine Rast in Erfurt. Im Preis von 359 € sind enthalten die Busfahrt im Komfortreisebus mit Getränkeservice und Toilette, 2 Übernachtungen/Frühstück im Hotel am Terrassenufer, 3-stündige Stadtrundfahrt und -Führung, Trinkgelder, Opernkarte am Samstag Kat. 5 im Wert von 59 Euro für die Oper »Die Zauberflöte«. Ein Anspruch auf die inkludierte Kat. 5 besteht ebenso wenig wie die Aufpreiskategorien.  EZ-Zuschlag 52 €. Anmeldeschluß 31. Januar 2020.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was is ´n ca. 5 cm lang, grün mit gelben Punkten und ziemlich haarig?
– Keine Ahnung...
Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt gerade an deinem Rücken hoch!

Banner