Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verleihung der Bürgermedaillen an AKK-Bürger
E-Mail PDF

Verleihung der Bürgermedaillen an AKK-Bürger

Dank für ehrenamtliches Engagement
Beim 47. Wiesbadener Abend am 22. November wurden in einer Feierstunde im Rathaus-Festsaal ehrenamtliche engagierte Bürger aus AKK durch Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel geehrt.

OB Mende stellte bei der Begrüßung u.a. fest, daß die Ehrenämtler mit ihrem unermüdlichen Einsatz Vorbilder für ein gutes menschliches Miteinander sind und den Erhalt gemeinsamer Werte und Traditionen gewährleisten.

Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel wies u.a. hin, auf die vielen Stunden, die ehrenamtlich geleistet werden im kulturellen Leben, im Sport, im Sozialwesen und vielen weiteren Bereichen und warb dafür, sich ehrenamtlich einzubringen.
Die mit der Bürgermedaille Ausgezeichneten sind dafür hervorragende Beispiele. Folgende Bürger aus AKK wurden ausgezeichnet:

Bürgermedaille in Silber; Lorenz Grebner aus Kastel, gewürdigt wurden seine Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehr. Engagement in der Fastnacht bei der Kasteler Jocus-Garde und KCV Kostheim, Mitgründer von Kiss für AKK und Mitglied im Ortsbeirat Kastel.

Bürgermedaille in Gold; Klaus Lehne aus Kastel für seine Darstellung der Kasteler Geschichte, die regelmäßig stattfindenden historischen Stadtführungen und Museumsuferführungen mit der VHS-AKK und VHS Wiesbaden. Gründung einer Interessengemeinschaft „Kasteler Geschichte und Geschichtchen“. Vorträge über die wechselhafte Geschichte von Kastel und Erstellung von historischen Berichten für die Presse. Seit 40 Jahren im T.u.B. des KCK und seit 2017 in der Presseabteilung aktiv.

Bürgermedaille in Gold; Wolfgang Schneider aus Kastel, seit 1980 Chef der Gesangsgruppe „Die Mainzelmännchen“ mit Auftritten bei sozialen Einrichtungen rechts und links des Rheins. 1981 wurde der Mainzelmännchen-Motivwagen der Öffentlichkeit präsentiert. Traditionell stimmt die Gesangsgruppe am Kasteler Bürgerhaus die Narrenschar auf den AKK-Umzug ein. W. Schneider ist Ideengeber, Organisator und Motor der zweitältesten Gesangsgruppe nach den Mainzer Hofsängern im Rhein-Main-Gebiet.

(Herbert Fostel) - Foto: Rainer Schuster

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was is ´n ca. 5 cm lang, grün mit gelben Punkten und ziemlich haarig?
– Keine Ahnung...
Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt gerade an deinem Rücken hoch!

Banner