Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 28.11.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 28.11.2019

2 Verkehrsunfälle mit Radfahrern

Mainz, Rheinallee, Kaiserstraße, Mittwoch, 27.11.2019, 14:30 Uhr - Ein 56-jähriger Autofahrer befährt die Rheinallee in Fahrtrichtung Rheinstraße. Beim Abbiegevorgang nach rechts, touchiert er eine 41-jährige Fahrradfahrerin. Diese stürzt und wird in ein Krankenhaus verbracht. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Es entstehen keine Sachschäden.

Mittwoch, 27.11.2019, 22:25 Uhr - Eine 44-Jährige befährt mir ihrem Auto die Kaiserstraße aus Richtung Binger Straße kommend in Fahrtrichtung Rheinallee. Eine 28-Jährige befährt mir ihrem Fahrrad die Bauhofstraße aus Richtung Flachsmarkt kommend in Fahrtrichtung Hindenburgstraße. An der Kreuzung Kaiserstraße/Bauhofstraße kollidiert die Autofahrerin mit der 28-jährigen Radfahrerin. Die 28-Jährige wird verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Am Auto entsteht ein Sachschaden.

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Marienborn, Essenheimer Straße, Mittwoch, 27.11.2019, 17:00 Uhr - Eine 65-Jährige fährt den Marienborner Berg hinab und biegt nach links auf die Essenheimer Straße ein. Dabei touchiert sie einen 58-jährigen Motorradfahrer. Dieser stürzt und wird verletzt in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstehen Sachschäden. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Vespa geklaut

Bretzenheim, Hans-Böckler-Straße, Im Laufe des späten Mittwochnachmittags, wurde in Bretzenheim, im Bereich der Schule in der Hans-Böckler-Straße, ein Vespa-Roller entwendet. Dies brachte die 17-jährige Geschädigte am Mittwochabend beim Altstadtrevier zur Anzeige. Der schwarze Roller ist mit einer auffälligen roten Sitzbank ausgestattet und hat zudem auf dem Gepäckträger eine Holzweinkiste angebracht.

Firmenbus aufgebrochen

Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße, 08.11.2019, 15:00 Uhr - 27.11.2019, 12:15 Uhr - (He) Gestern wurde bei der Wiesbadener Polizei angezeigt, dass es im Verlauf der vergangenen zweieinhalb Wochen in der Erich-Ollenhauer-Straße zu einem PKW-Einbruch gekommen war, bei dem die Täter Baumaschinen im Wert von circa 2.500 Euro haben mitgehen lassen. Der Kleinbus der Marke Opel, Typ Vivaro stand seit dem 08.11.2019 auf Höhe der Hausnummer 40. Gestern Mittag wurde dann eine eingeschlagene Seitenscheibe und das Fehlen der Maschinen wie z.B. Bohrmaschine, Stichsäge, Trennschleifer und verschiedener Werkzeugkoffer festgestellt. Täterhinweise liegen nicht vor.

Kraftrad gedstohlen

Biebrich, Am Parkfeld, 27.11.2019, 05:15 Uhr - 18:00 Uhr - (He) Gestern wurde ein in Biebrich in der Straße "Am Parkfeld" abgestellter dreirädriger Kraftroller von unbekannten Tätern entwendet. Der Roller hatte das Kennzeichen WI-ZT 29 und ist blaumetallic lackiert.  Gegen 05:15 Uhr stand er noch innerhalb einer Parkbucht im Bereich der Hausnummer 1. Um 18:00 Uhr wurde der Diebstahl dann festgestellt und am Abend beim 5. Polizeirevier zur Anzeige gebracht. Täterhinweise liegen nicht vor. 

38.000 Euro gewonnen - Ja, denkste!

Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße, 26./27.11.2019 - (He) Gestern versuchten wieder Betrüger in Wiesbaden mit einem Gewinnversprechen unrechtmäßig an Geld zu gelangen. Der angerufene 60-Jährige ließ sich jedoch nicht reinlegen und meldete den Vorfall bei der Polizei. Wie schon so oft zuvor riefen die Betrüger bei dem ausgesuchten Opfer an und erklärten diesem, dass er 38.000 Euro gewonnen habe. Der Gewinn sollte am nächsten Tag persönlich in der Erich-Ollenhauer-Straße vorbeigebracht werden. Der "glückliche Gewinner" sollte lediglich Gutscheinkarten im Wert von 1.000 Euro kaufen und die Codes an die Betrüger übermitteln. Diese "Vorauszahlung" werde für Notar- und Transportkosten benötigt. Die angerufene Polizei klärte den Sachverhalt jedoch schnell auf und gab dem Angerufenen Präventionshinweise. Betrüger versuchen immer wieder, mit der "Gewinnmasche" an Geld zu kommen. Lassen Sie sich auf solche Spielereien nicht ein. Schenken Sie telefonischen Gewinnversprechen keinen Glauben, insbesondere wenn die Einlösung des Gewinnes an Bedingungen geknüpft ist. Leisten Sie keinerlei Vorauszahlungen auf versprochene Gewinne, denn ein seriöses Unternehmen wird die Gewinnausschüttung niemals von einer Vorauszahlung abhängig machen! Und eines ist sowieso klar: Wer nicht bei einem Gewinnspiel mitgespielt hat, kann auch nicht gewinnen!

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was is ´n ca. 5 cm lang, grün mit gelben Punkten und ziemlich haarig?
– Keine Ahnung...
Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt gerade an deinem Rücken hoch!

Banner