Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 05.12.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 05.12.2019

Einbrecher erbeuten Schmuck

Bierstadt, Von-Bergmann-Straße, 04.12.2019, 16:00 Uhr - gg. 23:50 Uhr - (me) Zwischen Mittwochnachmittag und dem späten Mittwochabend kam es zu einem Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Von-Bergmann-Straße. Unbekannte Täter betraten das Grundstück des Hauses und kletterten auf den Balkon im 1. Obergeschoss. Dort brachen sie die Balkontür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Danach durchsuchten sie alle Räume nach Wertsachen und entnahmen mehrere Schmuckgegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro.

Hochwertiges Pedelec gestohlen

Wiesbaden, Biebricher Allee, 04.12.2019, 13:10 Uhr - 19:00 Uhr - (He) Gestern wurde in der Biebricher Allee in Wiesbaden ein S-Pedelec im Wert von circa 5.500 Euro entwendet. Täterhinweise liegen nicht vor. Das Rad wurde gegen 13:10 Uhr in Höhe der Hausnummer 2 abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Als der Besitzer dann gegen 19:00 Uhr an den Abstellort zurückkehrte, war das Rad verschwunden. Es handelte sich um ein Fahrrad des Herstellers Specialized Bicycle, Typ "Turbo S", Farbe rot/schwarz mit dem Versicherungskennzeichen GTL-723.

Mit Fahrzeug überschlagen

Wiesbaden, Kreisstraße 663, Erbenheim, FR Nordenstadt, 04.12.2019, 07:45 Uhr - (He) Gestern Morgen kam es auf der Kreisstraße 663 zwischen Erbenheim und Nordenstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 79-jähriger PKW-Fahrer den bisherigen Erkenntnissen zufolge leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstand. Der Peugeot-Fahrer war gegen 07:45 Uhr in Richtung Nordenstadt unterwegs, als er auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, nach rechts von der Straße abkam und sich anschließend auf dem dortigen Feld überschlug. Dem Fahrer wurde von Ersthelfern aus seinem Fahrzeug geholfen. Durch den Rettungsdienst wurde der Verunfallte zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Kind läuft bei "Rot" - Unfall

Wiesbaden, Biebricher Allee, Kaiser-Friedrich-Ring, 04.12.2019, 16:45 Uhr - (He) Gestern Nachmittag kam es an der Einmündung Kaiser-Friedrich-Ring, Biebricher Allee zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Junge leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand. Ein 35-jähriger BMW-Fahrer sowie ein 38-jähriger Ford-Fahrer bogen gegen 16:45 Uhr vom Kaiser-Friedrich-Ring in die Biebricher Allee ein. Zeitgleich war ein 11-jähriger Junge zu Fuß auf Kaiser-Friedrich-Ring unterwegs und wollte, in Laufrichtung Hauptbahnhof, die Biebricher Allee überqueren. Zeugenangaben zufolge tat er dies jedoch bei rotzeigender Fußgängerampel, was den BMW-Fahrer zu einer Vollbremsung zwang. Trotzdem kam es noch zu einem Zusammenstoß mit dem Jungen, welcher zu Boden fiel. Gleichzeitig gelang es dem Ford-Fahrer nicht mehr rechtzeitig zu bremsen, sodass er in das Heck des BMW fuhr. Der Junge wurde zur Untersuchung in ein Wiesbadener Krankenhaus eingeliefert.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wo schlafen Fische ?
- Im Flußbett...

Banner