Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Angebrannte Weihnachtsplätzchen/Brötchen - Kochtopf
E-Mail PDF

Angebrannte Weihnachtsplätzchen/Brötchen - Kochtopf

Gegen 11 Uhr am 10.12.2019 wurde die Feuerwehr Mainz zu einem Küchenbrand in die Essenheimer Straße in Bretzenheim gerufen. Die Bewohnerin war mit der Herstellung von Weihnachtsplätzchen beschäftigt als kurz nach Einschalten ihres Backofen flammen aufstiegen.

Zusammen mit Ihrem Enkel konnte die Bewohnerin das Haus eigenständig, unverletzt verlaßen. Durch die Feuerwehr konnte der Brand des Backofens zügig durch die Vornahme eines Kleinlöschgerätes abgelöscht werden.  Aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte außer  der angebrannten Weihnachtsplätzchen ein größerer Schaden verhindert werden.

Der Backofen wurde vorsichtshalber außer Betrieb genommen. Neben der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst, die Polizei sowie die Abteilung Gas der Mainzer Stadtwerke im Einsatz.

Weiterhin mußten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Mainz zu angebrannten Brötchen in ein Altenpflegeheim in den Hechtsheimer Kelterweg ausrücken. Hier hatte die automatische Brandmeldeanlage rechtzeitig ausgelöst, sodaß auch dieser Einsatz glimpflich für die Bewohnerin endete.

Kurz darauf wurde erneut ein Mainzer Löschzug zu einem Küchenbrand nach Finthen in den Sertoriusring gerufen. Ein Kochtopf wurde von der Bewohnerin auf der eingeschalteten Herdplatte vergeßen. Durch das beherzte Eingreifen des zufällig anwesenden Sohnes konnte schlimmeres verhindert werden. Auch bei diesem Einsatz wurde niemand verletzt.  Rettungsdienst und Polizei unterstützen den Einsatz der Feuerwehr.

(Katja Stock)

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wo schlafen Fische ?
- Im Flußbett...

Banner