Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Multi-Vereinsfunktionär Josef Kübler wird 70 Jahre
E-Mail PDF

Multi-Vereinsfunktionär Josef Kübler wird 70 Jahre

Am 15. Dezember 2019 feiert im kleinen Kreis der verdienstvolle Kasteler Bürger seinen 70ten Geburtstag.

Der Jubilar ist das „gelebte Ehrenamt in persona“ mit viel Herzblut und Verstand. Auch als couragierter SPD Komunalpolitiker hat er stets ein offenes Ohr für die notwendigen Belange der Bürgerschaft. Seine bemerkenswerte Vita lautet dazu:

Als Achtjähriger ca. 1957 erste Schritte als Fußballer bei TuS 05 Kostheim, ab ca. 1960 Abwehrspieler in der Jugend vom Sportverein 1912 Kostheim bis zur A-Jugend im Jahr 1968.

Während der Bundeswehrzeit von 1969 bis 1980 aktiver Fußballspieler in den Auswahlmannschaften des Geschwaders und bei den Vereinen VfL Staudernheim und FC 03 Sobernheim als Mittelstürmer.

Im Herbst 1979 kam es zu einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Torwart der zu schweren Verletzungen führte und infolge davon mußte nach 3,5 monatigen Krankenhausaufenthalt die Fußballerkarriere beendet werden. Danach nur noch sporadisch Spiele bei Hobbymannschaften.

Von 1963 bis 1969 aktiv beim Deutschen Roten Kreuz Kastel/Kostheim

1964 bis 1972 Gardist bei der Jocus-Garde Kastel. In dieser Zeit beteiligt an den Aufräumungs- und Reinigungsarbeiten im Reduithof zur 1. Kasteler Kerb 1966  in der Reduit. Ausbau des Gardeheims in der Reduit 1966/67. Dafür bekam er das Ehrenblatt der Jocus-Garde am 06.08.1967.

Aufgrund der Bundeswehrzeit Ausscheiden aus der Garde 1972. Wiedereintritt nach der Bw-Dienstzeit im Jahr 1980. Ab 1981 Mitglied im Gardekommando. 1982 bis 1990 Eskorteleiter, von 1991 bis 1993 Schrift- und Geschäftsführer im Präsidium. Seit 1984 Mitglied im Musikzug als Pauker und Posaunenspieler, ab 1985 bis 1991 Stabführer. Weitere Tätigkeiten in der Jocus-Garde: Arbeitskommando, Wirtschaftskommando, Gardespieß, 1998 Generalstabschef und Gardekommandeur, stellvertretender Sitzungspräsident, insgesamt 14 Jahre Manager der Musik & Showband.

Mit Franzl Vogler und Toni Oesterreich (beide KCV) Ideengeber und Mitbegründer des heutigen AKK-Fastnachtzuges Mitgründer und Posaunenausbilder der Jugendshowband der Jocus-Garde (heute Castellum Musik & Show)

Mitgründer des Freundeskreises „Gesamteskorte Mainz“ im Jahr 1987, Mitgründer des Freundeskreises „Ehrenlegion der Ehemaligen Eskorteleiter der Gesamteskorte Mainz“ im Februar 1999.

Seit November 2010 Generalfeldmarschall der Garde. Ehrungen: Ernennung zum Ehrenoffizier der Jocus-Garde 1988, Verleihung des Stadtordens Mainz 1990, Stadtorden Wiesbaden 2003, Silberner Verdienstorden IGMK 1995, Silberner Verdienstorden BDK 1996, Ernennung zum Ehrenspielmann der Musik & Showband 2008, Ritter des Ordens vom Närrischen Goldenen Vlies 2012, Verleihung des Ordens „Löwe von Wiesbaden“ 2017, „Oberst a la Suite“ der Freischützengarde Mainz 2018, Ehrenkomiteeter der KMV–Casino zum Frohsinn August 2018, Leutnant im Ehrenoffizierskorps der Närrischen Garde Wiesbaden Dezember 2018

Mitglied bei den Roten Husaren 1990 – 2014, davon aktiv als Adjudant des Generalfeldmarschalls 2003 und 2004, 2013 „General a la Suite“ im Husarensenat

Mitglied seit 2014 im Förderverein Jugendmaskenzug Mainz e.V. Seit 2013 Mitglied im Verein zur Erhaltung des Tiergartens Kastel und im Sommer aktiv im Kuchen- und Getränkeverkauf. 1988 bis 1992 Mitglied der SPD in Kostheim. Wiedereintritt 1998 in die SPD Kastel, seit 2001 Mitglied im Ortsbeirat Kastel, Vorstandsmitglied und Delegierter der SPD Kastel seit 2001

Von ca. 2010 - 2015 stellv. Kreisvorsitzender, Kreis Mainz, beim Landesverband für Spielmannswesen Rheinland-Pfalz, Seit April 2015 Kreisvorsitzender und stellv. Landesvorsitzender, Delegierter im Landesmusikrat Rheinland-Pfalz, Mitgründer und Organisator des Gemeinschaftsorchester des Landesverbandes für Spielmannswesen, gegründet 2016. Verleihung der Goldenen Nadel mit Rubin für Besondere Verdienste im LSW.

Mitglied in der Gesellschaft für Heimatgeschichte Kastel seit 01.11.1999.  Mitglied im Aufsichtsdienst, Leitung von Führungen im Museum Castellum und im Ehrenbogen des Germanicus.

Seit 2017 in Zusammenarbeit mit Florian Hahn Ratschenbande Durchführung von Seniorensitzungen im Seniorenheim am Königsfloß.

Vorsitzender des Vereinsring Kastel seit Herbst 2013. Schöffe beim Landgericht Wiesbaden seit 2019, vor 10 Jahren schon einmal 5 Jahre Schöffe beim Landgericht Wiesbaden.

Weitere Vereine: Mitglied seit 2011 „Ehemalige Geschwaderangehörigen des Standortes Bad Sobernheim e.V. - Kasteler Krankenhausverein seit 01.07.2016 - Freiwillige Feuerwehr Kastel seit Juni 2019 - Karnevalverein „Ratschenbande“ seit 2019.

Weitere Funktionen: Langjähriger Vertrauensmann der Unteroffiziere in der Sanitätsstaffel im Jabo-Geschwader 35 Sobernheim, Langjähriger Vertreter in der Mitarbeitervertretung (Betriebsrat) im Katholischen Klinikum Mainz

Silberne Ehrennadel des Caritasvernandes der Diözese Mainz 1997 - Ehrenurkunde des Caritasverbandes in der Diözese Mainz für 40 Jahre Mitarbeit im Katholischen Klinikum Mainz - Reanimationsausbilder für das St. Vincenz Hospital und Unterichtender in den Fächern Anästhesie und Arbeitssicherheit an der Krankenpflegeschule des St. Vincenz Krankenhauses.

(Herbert Fostel)

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wo schlafen Fische ?
- Im Flußbett...

Banner