Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 16.12.19
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 16.12.19

Auto geklaut und unter Drogen-Einfluß gefahren

Mainz, Montag, 16.12.2019, 03:30 Uhr - In der Nacht von Sonntag auf Montag wird die Autobahnpolizei auf ein Auto auf der A61 aufmerksam, das sehr auffällig fährt. Der Fahrer zeigt zunächst keine Reaktion auf das Anhaltesignal der Polizeibeamten. Am Autohof Gau-Bickelheim kann der Fahrer dann einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Es zeigt sich, dass der 27-jährige Fahrer unter Einfluss von Cannabis steht und, dass das Auto in Frankreich gestohlen wurde. Das Fahrzeug wird sichergestellt und das Ermittlungsverfahren aufgenommen.

Besoffener Anlieferer verliert Lappen

Mainz, In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 23:30 Uhr, meldet der Sicherheitsdienst eines bekannten Mainzer Clubs in der Altstadt, dass ein Lieferfahrzeug mit zwei scheinbar stark alkoholisierten Personen auf das Gelände des Clubs gefahren ist. Vor Ort können die Beamten feststellen, dass beide Anlieferer starken Alkoholgeruch aufweisen. Durch eine Befragung des Sicherheitsdienstes kann zweifelsfrei festgestellt werden, wer gefahren ist, auch wenn sich die Personen beim Eintreffen der Streife nicht mehr im Fahrzeug befinden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest mit dem Fahrer ergibt einen Wert von 1,49 Promille. Der Fahrer wird daraufhin zur Entnahme einer Blutprobe auf die Dienststelle gebracht, sein Führerschein wird sichergestellt. Die Lieferrunde ist an diesem Tag somit vorzeitig beendet.

Besoffener klaut Fahrrad

Mainz, Mombacher Straße, Am Samstagabend, gegen 22:15 Uhr kann auf Höhe des alten Postlagers in der Mombacher Straße eine männliche Person beobachtet werden, die sich an dort abgestellten Fahrrädern zu schaffen macht. Er kann beobachtet werden, wie er eines der Fahrräder entwendet und damit die Mombacher Straße hinabfährt. Der Fahrer kann durch die Kollegen auf Höhe eines Hotelneubaus einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei wird nicht nur festgestellt, dass es sich vermutlich nicht um das Fahrrad des Mannes handelte - Die Beamten konnten auch Atemalkoholgeruch feststellen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,77 Promille. Das Fahrrad wurde vor Ort gesichert, bis die Eigentumsverhältnisse geklärt werden können. Nach einer Durchsuchung und der Entnahme einer Blutprobe kann der Mann entlassen werden.

Zusammenstoß zwischen Pkw und Straßenbahn

Mainz, Koblenzer Straße, Am Montagmorgen kam es in der Koblenzer Straße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Um kurz nach acht Uhr befuhr ein 37-jähriger Offenbacher mit seinem Renault die Koblenzer Straße in Richtung Bretzenheim. In Höhe der Fachhochschule übersah er vermutlich die rot zeigende Ampelanlage der kreuzenden Straßenbahn. In Folge dessen kam es zum Zusammenstoß mit der von rechts kommenden Mainzelbahn und dem Pkw. Bei der Kollision wurde der 43-jährige Straßenbahnfahrer leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An Pkw und Straßenbahn entstand erheblicher Sachschaden. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Koblenzer Straße teilweise voll gesperrt werden.

Pkw kollidiert mit Straßenlaterne und Hausecke

Mainz, Am Sonntagabend gegen 20:13 Uhr kam es zu einem Unfall in der Mainzer Innenstadt mit erheblichem Sachschaden. Der 71-Jährige Fahrer eines Geländewagens befuhr mit selbigem die Weißliliengasse in Richtung Große Langgasse und kam in einer leichten Linkskurve an der Einmündung zur Heringsbrunnengasse, aus bislang ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab. Zunächst pralle der Geländewagen gegen eine Straßenlaterne und anschließend gegen die Hauswand eines Eckgebäudes. Auf Grund der Wucht des Aufpralls gab es einen lauten Knall, worauf beim Polizeipräsidium Mainz eine Vielzahl von Notrufen eingingen. Glücklicherweise wurde der Fahrer trotz des heftigen Zusammenstoßes nicht verletzt, begab sich aber zur weiteren Abklärung nach dem Unfall in eine Mainzer Klinik. An der Straßenlaterne, dem Geländewagen und der Hauswand entstand teilweise erheblicher Sachschaden. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

 

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum leeft e Fraa naggisch durch de Gaade?
- Sie will, daß die Tomade rot wern...

(...noch so´n Ding und Du bist entlassen, klar?)

Banner