Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 21.12.19
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 21.12.19

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit E-Scooter

Mainz, Große Bleiche, Am Freitagabend kam es gegen 20 Uhr in der Großen Bleiche zu einem Verkehrsunfall, verursacht durch eine alkoholisierte E-Scooter-Fahrerin. Die 25-Jährige verlor auf einem kurzzeitig gemieteten E-Scooter die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem im Bereich der Heidelbergefaßgasse geparkten PKW. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,19 Promille. Aus diesem Grund musste die Frau anschließend mit zur Dienststelle und dort eine Blutprobe abgeben. Es wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährung eingeleitet und ihr Führerschein sichergestellt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals daraufhin, dass für E-Scooter die gleichen Promillegrenzen wie für Autofahrer gelten: Wer mit mehr als 0,5 Promille fährt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, mit mehr als 1,1 Promille eine Straftat. Darüber hinaus macht man sich bei alkoholbedingten Ausfallerscheinungen bereits ab 0,3 Promille strafbar.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wo schlafen Fische ?
- Im Flußbett...

Banner