Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 27.12.19
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 27.12.19

Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus

Drais, Am Alten Sportplatz, Dienstag, 24.12.2019, 15:00 Uhr bis 23:45 Uhr - An Heilig Abend hebeln unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses "Am Alten Sportplatz" auf und durchwühlen Schränke und Schubladen. Sie entwenden Wertgegenstände im niedrigen vierstelligen Bereich. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Mainz, Rheinallee, Dienstag, 24.12.2019, 19:20 Uhr - Eine 25-Jährige fährt mit hoher Geschwindigkeit auf der Rheinallee auf das vor ihr fahrende Auto eines 35-Jährigen auf. Ein Atemalkoholtest ergibt, dass die 25-Jährige alkoholisiert ist. Beide Beteiligten werden in ein Krankenhaus verbracht.

Helfer werden geschlagen

Wiesbaden, Murnaustraße, 27.12.2019, 01:00 Uhr - (He) In der vergangenen Nacht kam es in einer Veranstaltungslokalität in der Murnaustraße in Wiesbaden zu einer Auseinandersetzung, bei der zwei 19-Jährige, welche den eigenen Angaben zufolge schlichtend eingreifen wollten, verletzt wurden. Den Angaben der Beteiligten zufolge kam es im Bereich der Toilettenanlagen gegen 01.00 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Besuchern. Ein anderer 19-jähriger Gast habe sich eingeschaltet und daraufhin von einem Beteiligten Faustschläge erhalten. Als in diese körperliche Auseinandersetzung wiederum ein Besucher schlichtend eingreifen wollte, habe auch dieser von demselben, zuvor schon den ersten Helfer angreifenden Beteiligten, Schläge erhalten. Der Schläger sei im Anschluss in Richtung Hauptbahnhof geflüchtet. Der 20-25 Jahre alte Täter hatte eine südländische Erscheinung gehabt.

Raub unter Jugendlichen

Wiesbaden, Blücherplatz, Kinderspielplatz, 26.12.2019, 18:15 Uhr - 18:45 Uhr - (He) Gestern Abend kam es auf einem, im Bereich des Blücherplatzes in Wiesbaden gelegenen, Spielplatzes zu einem Raub durch eine vierköpfigen Gruppe Jugendlicher, gegenüber einem 17-Jährigen aus dem Raum Dithmarschen. Das spätere Opfer war gegen 18:15 Uhr im Bereich des Blücherplatzes unterwegs, als er von den vier Tätern unter der Androhung von Gewalt auf den dortigen Spielplatz gedrängt wurde. Hier wurde er körperlich bedrängt. Weiterhin nahm man ihm Bargeld ab und riss ihm eigenen Angaben zufolge eine Kette vom Hals. Anschließend entfernte sich die Gruppe vom Tatort. Während einer Fahndung konnte ein 17-jähriger Wiesbadener kontrolliert werden, dessen Aussehen mit der Beschreibung eines Täters große Übereinstimmungen aufweist. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurden die Personalien eines weiteren 17-Jährigen bekannt, der ebenfalls als tatverdächtig gilt. Der noch unbekannte Haupttäter wird als "südeuropäisch" aussehend beschrieben. Der zweite unbekannte Täter wird als relativ klein, mit tiefer Stimme und "dunklerer Hautfarbe" beschrieben.

Versuchter Einbruch in Vereinsheim

Biebrich, Steinberger Straße, 24.12.2019, 23:55 Uhr - 26.12.2019, 18:35 Uhr - (He) Zwischen Dienstag, kurz vor Mitternacht und Donnerstag, 18:35 Uhr versuchten unbekannte Täter in Biebrich in der Steinberger Straße in ein Vereinsheim einzudringen. Dies gelang ihnen nur teilweise, sodass es bei einem Sachschaden von circa 2.000 Euro blieb, jedoch nichts entwendet wurde. Die Täter versuchten zunächst die Haupteingangstür aufzuhebeln, was ihnen jedoch trotz mehrerer Versuche nicht gelang. Anschließend machten sie sich an der Tür eines Lagerraums zu schaffen. Diese ließ sich zwar öffnen, die Täter fanden hier jedoch nichts für sie Brauchbares vor, sodass sie mit leeren Händen wieder flüchteten.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wo schlafen Fische ?
- Im Flußbett...

Banner