Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gebäudebrand in Bierstadt
E-Mail PDF

Gebäudebrand in Bierstadt

Feuerwehr rettet Bewohner über tragbare Leiter

Am Abend des Neujahrstages kam es in der Straße „Am Heiligenstock“ in Bierstadt zu einem Feuer in einem freistehenden Wohnhaus. Ein Bewohner des Hauses konnte durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiesbaden über eine tragbare Leiter aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Die beiden anderen Bewohner konnten sich glücklicherweise vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst in Sicherheit bringen. Durch Feuer und Rauch wurde das gesamte Gebäude stark in Mittleidenschaft gezogen.

Die erste Einsatzmeldung erreichte die Zentrale Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden über die Direktleitung zur Leitstelle Polizei. Ein Anrufer hatte der Polizei von einem Feuer in einer Küche im Erdgeschoß des Gebäudes berichtet. Die Leitstelle alarmierte daraufhin Kräfte der Feuerwachen 1 und 3 sowie die Freiwillige Feuerwehr Bierstadt und den Rettungsdienst an die Einsatzstelle.

Beim Eintreffen am Brandort war das Haus bereits in dichten Rauch gehüllt. Die Erkundung ergab, daß zwei Personen das Gebäude bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlaßen hatten. Eine dritte Person konnte sich auf eine Dachterrasse im zweiten Obergeschoß in Sicherheit bringen und hatte sich zwischenzeitlich über Notruf 112 bei der Feuerwehr gemeldet. Bedingt durch die starke Rauchentwicklung war die Dachterrasse nur schwer zu erkennen und wurde von den Einsatzbearbeitern in der Leitstelle mit Verhaltenshinweisen unterstützt.

Sofort wurden mehrere Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt und weitere Verstärkung angefordert. Eine Steckleiter wurde am Gebäude angestellt und ein C-Rohr zur Brandbekämpfung von außen vorgenommen. Über diese Leiter konnte die Person, die mit einer sogenannten Brandfluchthaube vor den giftigen Rauchgasen geschützt wurde, in Sicherheit gebracht werden. Parallel dazu erfolgte die Brandbekämpfung mit zwei C-Rohren im Innenangriff. (jh)

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Gast: "Die Rechnung bitte! Übrigens war mein Kaffee kalt!"
Kellner: "Gut, daß Sie es erwähnen. Eiskaffee kostet nämlich einen Euro mehr!"

Banner