Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
„Bait“: In Erstaufführung für Wiesbaden und Mainz
E-Mail PDF

„Bait“: In Erstaufführung für Wiesbaden und Mainz

„Filme im Schloss“ zeigt am Dienstag, 21. Januar 2020, 19.30 Uhr, in der FBW, Schloß Biebrich, den innovativen britischen Independentfilm „Bait“ in der Originalfassung mit Untertiteln. „Bait“ (deutsch „Köder“) war im letzten Jahr der Überraschungsfilm der Berlinale, wo er das internationale Publikum des „Forums“ faszinierte.

Filmemacher Mark Jenkin, der im 16-mm-Material gedreht und von Hand entwickelt hat, läßt in einem Dorf an der Küste Cornwalls zwei Welten aufeinanderprallen: die ums Überleben kämpfenden Fischer und die wohlsituierten Londoner, die ihre Wochenenden im idyllischen Zweitwohnsitz verbringen.

„Bait“ wurde im In- und Ausland zahlreiche Preise, und „The Guardian“ nannte ihn „einen der maßgeblichen britischen Filme des Jahrzehnts“. Die Karten (sechs Euro) an der Abendkasse im Biebricher Schloß und im Vorverkauf werktags ab 16 Uhr in der Gaststätte “Ludwig“, Wiesbaden, Wagemannstr. 33-35; Vorbestellungen: E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , auf der Website unter www.filme-im-schloss.de.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wo schlafen Fische ?
- Im Flußbett...

Banner