Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Indoor Master Cup 2020 E- und D-Junioren
E-Mail PDF

Indoor Master Cup 2020 E- und D-Junioren

Mit dem INDOOR MASTER CUP 2020 für E- und D-Junioren hat die TSG 1846 Kastel erneut vier ereignisreiche Jugendfußball-Hallenturniere veranstaltet. Am 04. und 05. Januar nahmen insgesamt 32 Jugendfußballteams an den Turnieren teil.

Im leistungsstärksten Turnier der D1-Junioren siegte das am weitesten angereiste Team vom KSV Baunatal (Foto). Die Jungen des jüngeren Jahrganges zeigten in allen Vorrundenspielen eine hervorragende Leistung und erzielten mit Abstand die meisten Tore (18) in der Vorrunde.

Auch im Halbfinale gegen VfB Unterliederbach und im Finale gegen SV Wehen Wiesbaden konnte das Team aus Nordhessen überzeugen. Die Heimmannschaft der TSG Kastel spielte eine gute Vorrunde, verlor jedoch das sehr emotionale Halbfinale gegen SV Wehen Wiesbaden sehr knapp in der letzten Sekunde des Spieles und mußte sich letztendlich mit einem 4. Platz begnügen.

Ebenso im Teilnehmerfeld das Mädchenteam vom FFC Frankfurt, die Main-Taunus Auswahl, der SV Gonsenheim und ein zweites Team der TSG Kastel.

Im Turnier der D2-Jugend siegte verdient das Team von Alemania 08 Nied mit einer konstanten sehr guten Spielweise und nur einer Niederlage. Ebenfalls präsentierte sich mit guten spielerischen Leistungen der Jugendförderverein Taunustein mit einem 2. Platz. Es folgten SV Viktoria Griesheim auf Platz 3 und die Spvgg. Oberrad auf dem 4. Platz.

Das Team der TSG Kastel hatte trotz zweier Siege in der Vorrunde auf grund des schlechteren Torverhältnisses – es fehlten 2 Tore – den Einzug ins Halbfinale verpaßt und mußte sich im Spiel um Platz 5 der TSG Bretzenheim geschlagen geben.

Für die TSG Kastel erfolgreich verlief das Turnier der E1-Jugend. Hier erreichte die TSG das Finale gegen den FC Gießen. Obwohl sich Gießen nur sehr knapp und mit 4 Punkten aus der Vorrunde ins Halbfinale gerettet hatte, wurde das Team Turniersieger nach Erfolgen im Halbfinale gegen JFV Bürstadt und einem knappen Sieg im Finale gegen die TSG Kastel. Auf den folgenden Plätzen JFV Bürstadt und der SV Bischofsheim 07.

In einem stark besetzten Turnier der E2-Jugend erfüllten die Teams vom SC Hessen Dreieich und der TSG Wieseck ihre Favoritenrolle. Beide standen sich im Finale gegenüber. SC Hessen Dreieich bis dahin noch kein Spiel verloren konnte auch gegen die TSG Wieseck allerdings erst nach 9-Meter Schießen gewinnen. Es war ein packendes Finalspiel gewesen. Das Team der TSG Kastel stand im kleinen Finale konnte dem Druck der TSG Bretzenheim nicht standhalten ein guter 4. Platz war daher die Ausbeute.

Alle Spieler der E-Junioren freuten sich bei der anschließenden Siegerehrung über die tollen gold-roten Pokale, die von der Turnierleitung als Erinnerung an diesen sportlich so ereignisreichen Tag ausgegeben wurden. Bei den D-Junioren erhielt jedes Team einen Mannschaftspokal.

Die Turnierorganisation um Jugendleiter Heiner Heggemann, Thomas Bleif und Pascal Link bedankt sich vor allem bei den vereinseigenen Schiedsrichtern Leon, René, Yannick und Faissal für die kompetente und nicht immer einfache Leitung der Spiele.

(Heggemann) - Foto: TSG Kastel

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wo schlafen Fische ?
- Im Flußbett...

Banner